Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.04.2016

14:58 Uhr

Targobank

Privatkundenbank steigert Ergebnis deutlich

Deutliche Gewinnsteigerung für die Targobank: Der Gewinn nach Steuern stieg im Vergleich zum Vorjahr um fast 40 Prozent. Bankchef Pascal Laugel kündigt an, das Geschäftsmodell nun auf eine breitere Basis zu stellen.

Die Düsseldorfer Privatkundenbank Targobank steigert ihren Gewinn nach Steuern um 38 Prozent auf 347 Millionen Euro. dpa

Targobank

Die Düsseldorfer Privatkundenbank Targobank steigert ihren Gewinn nach Steuern um 38 Prozent auf 347 Millionen Euro.

DüsseldorfDie Targobank hat im Geschäftsjahr 2015 ihr Ergebnis deutlich gesteigert. Der Vorsteuergewinn der Düsseldorfer Privatkundenbank erhöhte sich um 61 Prozent auf 430 Millionen Euro.

Der Gewinn nach Steuern lag mit 347 Millionen Euro um 38 Prozent über dem Vorjahreswert, wie die Bank mitteilte. Die Bilanzsumme stieg um 4,8 Prozent auf 14,1 Milliarden Euro.

Den größten Beitrag zum Jahresergebnis leistete auch 2015 das Kreditgeschäft. Auch der Einstieg der Bank in die Kfz-Einkaufs- und Absatzfinanzierung machte sich nach Unternehmensangaben bezahlt. Mit über 900 Händlerpartnern habe die Targobank Autobank ihre Ziele im ersten Jahr übertroffen. Insgesamt betreute das Geldinstitut Ende 2015 bundesweit rund vier Millionen Kunden.

Gehaltsmillionäre bei deutschen Banken (nach Funktionen)

Quelle

Die European Banking Authority in London veröffentlicht jährlich eine Übersicht über Einkommensmillionäre bei europäischen Banken. Die Zahlen hier beziehen sich auf das Jahr 2014 und wurden im März 2016 von der Behörde veröffentlicht.

Management-Aufsicht

Zahl der Einkommensmillionäre:
0 (2013: 1)
Fix-Gehalt:
- (2013: 1,38 Millionen Euro)

Allgemeine Management-Funktionen

Zahl der Einkommensmillionäre:
114 (2013: 111)

Durchschnittlicher Jahresverdienst:
1,77 Millionen Euro (2013: 1,83 Millionen Euro)

Verhältnis von variabler zu fester Vergütung:
71 Prozent (2013: 185 Prozent)

Investmentbanking

Zahl der Einkommensmillionäre:
82 (2013: 196)

Durchschnittlicher Jahresverdienst:
1,63 Millionen Euro (2013: 1,49 Millionen Euro)

Verhältnis von variabler zu fester Vergütung:
138 Prozent (2013: 185 Prozent)

Privatkundengeschäft

Zahl der Einkommensmillionäre:
4 (2013: 11)

Durchschnittlicher Jahresverdienst:
1,4 Millionen Euro (2013: 1,36 Millionen Euro)

Verhältnis von variabler zu fester Vergütung:
92 Prozent (2013: 177 Prozent)

Vermögensverwaltung

Zahl der Einkommensmillionäre:
16 (2013: 15)

Durchschnittlicher Jahresverdienst:
1,46 Millionen Euro (2013: 1,5 Millionen Euro)

Verhältnis von variabler zu fester Vergütung:
143 Prozent (2013: 419 Prozent)

Zentralfunktionen („Corporate functions“)

Zahl der Einkommensmillionäre:
18 (2013: 27)

Durchschnittlicher Jahresverdienst:
1,87 Millionen Euro (2013: 1,59 Millionen Euro)

Verhältnis von variabler zu fester Vergütung:
85 Prozent (2013: 303 Prozent)

Unabhängige Kontrollfunktionen

Zahl der Einkommensmillionäre:
3 (2013: 12)

Durchschnittlicher Jahresverdienst:
1,87 Millionen Euro (2013: 1,42 Millionen Euro)

Verhältnis von variabler zu fester Vergütung:
66 Prozent (2013: 227 Prozent)

Alle übrigen

Zahl der Einkommensmillionäre:
5 (2013: 24)

Durchschnittlicher Jahresverdienst:
1,64 Millionen Euro (2013: 1,33 Millionen Euro)

Verhältnis von variabler zu fester Vergütung:
143 Prozent (2013: 219 Prozent)

Bankchef Pascal Laugel kündigte an, die Bank wolle in Zukunft ihr Geschäftsmodell, „durch das Erschließen neuer Ertragsquellen auf eine breitere Basis stellen“. Dies könnte ein Hinweis sein, dass die Bank plant, ihr Geschäftsfeld in Zukunft auch auf Geschäftskunden auszuweiten. Die Targobank ist ein Tochterunternehmen der französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×