Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.11.2015

12:39 Uhr

Targobank

Überraschender Chefwechsel bei Düsseldorfer Bank

Die durch den Verkauf kritischer Zertifikate in Verruf geratenen Citibank-Filialen in Deutschland wandelte Franz Josef Nick in die Targobank um. Die französische Muttergesellschaft setzt den Manager jetzt vor die Tür.

Der Targobank-Chef wird zum Jahreswechsel abgelöst. dpa

Franz Josef Nick

Der Targobank-Chef wird zum Jahreswechsel abgelöst.

DüsseldorfFührungswechsel bei der Targobank: Nach rund neun Jahren an der Spitze der Privatkundenbank verlässt Bankchef Franz Josef Nick zum Jahresende das Düsseldorfer Geldinstitut. Das beschloss der Aufsichtsrat am Mittwoch in einer außerordentlichen Sitzung. Grund dafür seien „unterschiedliche Auffassungen über die weitere strategische Ausrichtung der Targobank“, teilte das Geldinstitut am Donnerstag mit.

Der Vertrag des Managers lief eigentlich noch bis zum 31. August 2016. Nachfolger von Nick soll Pascal Laugel werden, der bisher im Vorstand für die Koordination der Geschäftsprozesse der Targobank mit dem französischen Mutterkonzern Crédit Mutuel verantwortlich war.

Die Ablösung von Nick kommt für die Mitarbeiter völlig überraschend, sie wurden am Mittwochabend darüber informiert. In Finanzkreisen heißt es, die Geschäfte der Bank würde sich in diesem Jahr bislang sehr gut entwickeln. Und so haben die Spekulationen begonnen, warum es zum Chefwechsel kam. Einige fürchten, die französischen Eigentümer könnten darauf drängen, das Vermögensverwaltungsgeschäft noch stärker zu schrumpfen und sich rein auf das Kreditgeschäft zu fokussieren. Nick hatte zuletzt bereits den Aufbau einer Autobank initiiert. Außerdem baut die Targobank gegen den Branchentrend ihr Filialnetz aus. Aus aktuell 360 Filialen sollen bis zum Jahr 2020 400 werden.

Die Targobank ist aus der Citibank in Deutschland hervorgegangen. Der US-Konzern Citi hatte das Filialgeschäft in Deutschland im Juli 2008 an Crédit Mutuel für rund fünf Milliarden Euro verkauft. Die Franzosen setzten sich gegen die Deutsche Bank durch, die ebenfalls an den rund vier Millionen Privatkunden interessiert war, aber weniger geboten hatte. Der Kunstname Targobank wurde danach auch deswegen entwickelt, weil die Citibank durch den Verkauf kritischer Zertifikate in Verruf geraten war. Mit den Papieren hatten Kunden in der Finanzkrise hohe Verluste erlitten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×