Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2005

19:05 Uhr

Banken

Tsunami kostet Versicherer bis zu 7,5 Milliarden Euro

Die Flut-Katastrophe in Asien wird die Versicherer weltweit nach Einschätzung des französischen Konzerns Axa zwischen 3,5 und 7,5 Milliarden Euro kosten.

HB PARIS. Das sei sehr wenig im Vergleich zu den Wirbelstürmen in Florida vom letzten Sommer, die nur wenige Todesopfer gefordert hätten, sagte Axa-Chef Henri de Castries der katholischen Pariser Zeitung „La Croix“ (Freitagausgabe). Axa selbst sei mit „einigen Dutzend Millionen Euro“ betroffen. Die Riesenwelle habe „vor allem arme Menschen getroffen, die nicht versichert“ seien.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×