Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.03.2004

19:18 Uhr

Über den Analystenerwartungen

MLP kehrt in die Gewinnzone zurück

Wie erwartet ist der Finanz- und Versicherungsvertrieb MLP in die Gewinnzone zurückgekehrt. Das Heidelberger Unternehmen will sogar wieder eine Dividende zahlen.

Die MLP-Hauptverwaltung in Heidelberg, Foto: dpa

Die MLP-Hauptverwaltung in Heidelberg, Foto: dpa

HB HEIDELBERG. Der Gewinn vor Steuern habe bei 62,9 Millionen Euro gelegen nach einem Verlust von 36,6 Millionen Euro im Jahr zuvor, teilte MLP am Montag in Heidelberg mit. Sondereffekte hätten den Gewinn um 7,9 Millionen Euro gedrückt. Dadurch lag er leicht unter der eigenen Zielmarke von 65 Millionen Euro und unter den Prognosen der Analysten, die bei 65,5 Millionen Euro gelegen hatten.

Der Jahresüberschuss übertraf mit 41,1 (Vorjahr: minus 47,6) Millionen Euro aber die Analystenschätzungen. Die Gesamterlöse lagen mit 1,1 Milliarden Euro den Angaben zufolge bereinigt um 14 Prozent über Vorjahr. Ein Sprecher bekräftigte, die Erlöse sollten 2004 prozentual zweistellig wachsen.

MLP kündigte zugleich eine Dividende von 15 Cents je Aktie an. Im vergangenen Jahr war die Ausschüttung gestrichen worden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×