Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.07.2011

17:50 Uhr

Unsichere Kunden

VW-Bank warnt vor Folgen der Schuldenkrise

Die Bank des Volkswagen-Konzerns spürt die Verunsicherung der Kunden. Seine Gewinnprognose bestätigt Bankchef Witter aber dennoch.

Gebäude der Volkswagen Bank. Quelle: x

Gebäude der Volkswagen Bank.

Frank Witter warnt vor den Auswirkungen der Schuldenkrise in Europa. „Das sind Parameter, die wir nur sehr schwer beziehungsweise gar nicht beeinflussen können“, sagte der Chef von VW Financial Services (VWFS) im Gespräch mit dem Handelsblatt (Donnerstagsausgabe). „Diese Themen könnten eine enorme Wirkung entfalten. Die Gefahren, die davon ausgehen, sollten wir tunlichst nicht unterschätzen.“ Noch gebe es zwar keine Probleme, etwa bei der Refinanzierung. Die Unsicherheit der Kunden sei aber deutlich zu spüren, sagte Witter.

Trotz schwierigen Marktumfeldes bekräftigte der VWFS-Chef die Prognose für das laufende Geschäftsjahr, einen höheren Gewinn vor Steuern zu verbuchen als 2010. Im vergangenen Jahr hatte die VW-Tochter 870 Millionen Euro verdient.

Auch an den langfristigen Zielen des VW-Konzerns hält Witter fest. Bis 2018 soll die Finanztochter eine Eigenkapitalrendite von 20 Prozent vorweisen. Um das zu erreichen, will der VWFS-Chef vor allem das sogenannte Non-Asset-Based-Business ausbauen, also das Geschäft mit Dienstleistungen und Versicherungen. Mit dem reinen Bankgeschäft sei eine solche Rendite nicht zu machen, sagte Witter.

VW Financial Services ist der größte Auto-Finanzdienstleister in Europa mit einer Bilanzsumme von mehr als 65 Milliarden Euro und 6800 Mitarbeitern weltweit. Zu VWFS zählen die Sparten Bank, Leasing und das Versicherungsgeschäft.

Von

pan

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

no.7

20.07.2011, 23:05 Uhr

Das war erst der anfang der "schuldenkrise", das dicke ende kommt erst noch. Und man muß im hinblick auf 20% renditephantasien wirklich sagen: Na hoffentlich brichts bald ordentlich ein ! damit denen die flausen ausgetrieben werden.

Zimmi

17.08.2011, 20:42 Uhr

Entschuldigen Sie bitte, aber Herr Witter sagte nichts über 20% Rendite sondern eine Eigenkapitalquote von 20%! Eine EKQ von 20% ist nur wünschenswert für Banken und genug Sicherheit zu generieren!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×