Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.10.2011

11:01 Uhr

Verkauf

NRW hält an WestLB-Verkaufsplänen fest

Auch nach dem Ausstieg der Privatbank HSBC beim Bieterverfahren um die WestLB will das Land NRW die Bank weiterhin verkaufen. Falls sich kein Käufer finden lässt, fällt die Last an die Eigentümer zurück.

HSBC springt als Interessent ab - das Land NRW will trotzdem verkaufen. dpa

HSBC springt als Interessent ab - das Land NRW will trotzdem verkaufen.

Auch nach dem Ausstieg der Privatbank HSBC Trinkaus aus dem Bieterverfahren für Teile der WestLB hält Nordrhein-Westfalen an den Verkaufsplänen fest. Eine Sprecherin des Düsseldorfer Finanzministeriums sagte am Mittwoch, die Landesregierung und die Sparkassen arbeiteten weiter daran, die mit der EU vereinbarten Eckpunkte umzusetzen. Scheitere dies, dann falle die Last auf beide Eigentümer zurück. HSBC Trinkaus hatte den Ausstieg damit begründet, dass die Bank nur noch geringe Erfolgsaussichten sehe, nachdem mit der Helaba ein der WestLB nahestehender Mitbieter aufgetreten sei.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×