Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.03.2012

16:57 Uhr

Verstaatlichte Bank

Irische AIB streicht jede sechste Stelle

2.500 Beschäftigte sollen Allied Irish Banks verlassen - nach Wunsch von Chef David Duffy freiwillig. Gewerkschaftler kritisieren, nun müsse normales Bankpersonal Management-Fehler ausbaden.

Vor der AIB-Konzernzentrale in Dublin hält ein Gärtner das Gras in Schach. Reuters

Vor der AIB-Konzernzentrale in Dublin hält ein Gärtner das Gras in Schach.

DublinDie verstaatlichte irische Bankgruppe Allied Irish Banks (AIB) will rund ein Sechstel ihrer Stellen abbauen. 2500 der insgesamt mehr als 14.000 Stellen sollten abgebaut werden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Damit will die Bank Personalkosten in Höhe von 170 Millionen Euro jährlich sparen. Die Bank hoffe, den Stellenabbau durch das freiwillige Ausscheiden von Mitarbeitern erreichen zu können, sagte Bankchef David Duffy: „Wir werden die Schritte mit dem Personal und seinen Vertretern so ausführlich beraten und diskutieren wie nötig.“

Duffy sagte, Gespräche mit den Gewerkschaften liefen bereits und er hoffe auf einen schnellen Abschluss. Die irische Bankgewerkschaft IBOA erklärte allerdings, die Pläne der AIB hätten „verheerende Auswirkungen“. „Das Ausmaß des vorgeschlagenen Stellenabbaus bedeutet, dass das normale Bankpersonal die Konsequenzen für das Missmanagement der Bank in einem unangemessenen Verhältnis tragen muss“, erklärte IBOA-Generalsekretär Larry Broderick. Die AIB erhielt vom Staat in der Schuldenkrise mehr als 20,8 Milliarden Euro Hilfen und gehört ihm nun zu 99,8 Prozent.

Von

afp

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

08.03.2012, 18:23 Uhr

68,000 Euro pro Kopf! Nicht schlecht die Iren zahlen ihren Mitarbeitern immer noch recht gute Gehälter. Ich sags ja wer nach deutschen Tarifen arbeitet ist selber schuld.

Warum wird die AIB eigentlich nicht gleich dicht gemacht oder mit der Bank of Ireland zusammengelegt? Zwei staatliche Bankinstitute braucht das Land doch nun wirklich nicht. Das ist Ressourcenverschwendung hoch drei.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×