Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2007

12:45 Uhr

HB MÜNCHEN. „Wir wollen unsere Position im Mittelstand deutlich ausbauen und Marktanteile dazugewinnen“, sagte Firmenkunden-Vorstand Stefan Schmittmann am Donnerstag in München. Dazu setze die Unicredit-Tochter neben möglichen Akquisitionen in erster Linie auf organisches Wachstum. Die Zahl der Firmenkundenbetreuer soll in diesem Jahr um zehn Prozent auf mindestens 550 Experten aufgestockt werden.

Wachstumschancen sieht Schmittmann vor allem bei der Begleitung deutscher Unternehmen ins Ausland. Dabei könne man von der Zugehörigkeit zur Unicredit-Gruppe profitieren. „Wir bieten einen Service von Flensburg bis Sizilien und von Saarbrücken bis Wladiwostok innerhalb eines Verbundes.“ In Deutschland sollen neue Standorte in Aachen, Reutlingen, Offenburg, Siegen und Heilbronn eröffnet werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×