Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.05.2016

17:22 Uhr

Berkshire Hathaway

Warren Buffett auf neuen Wegen

VonAstrid Dörner

Mit Technologiefirmen hatte der Starinvestor Warren Buffett bisher nichts am Hut – die Geschäftsmodelle seien viel zu kompliziert, erklärte er stets. Doch nun hat er gleich bei zwei Tech-Firmen zugeschlagen.

Wenn Buffett zuschlägt...

Können Buffetts Apple-Käufe den IT-Riesen aus der Krise holen?

Wenn Buffett zuschlägt...: Können Buffets Apple-Käufe den IT-Riesen aus der Krise holen?

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

New YorkEigentlich hält sich Warren Buffett aus der Technologiebranche fern. Zu kompliziert seien die Geschäftsmodelle, hatte der 85-jährige Chef von Berkshire Hathaway stets betont. Der legendäre Investor hat lange Zeit lieber in Konzerne wie Coca-Cola, Wells Fargo und American Express investiert. Eine Beteiligung an IBM war die einzige Technologie-Aktie in seinem über 100 Milliarden Dollar schwerem Portfolio.

Nun jedoch zeigt das „Orakel von Omaha“ Interesse an gleich zwei Tech-Firmen: Berkshire hat im ersten Quartal 9,8 Millionen Apple-Aktien gekauft, wie aus einer Pflichtmitteilung an die Aufsichtsbehörden hervorgeht. Der Anteil ist rund eine Milliarde Dollar wert. Kurz nach Berkshires Einstieg gab es jedoch Turbulenzen. Der Konzern hatte Mitte April den ersten Umsatzrückgang in 13 Jahren verkündet, auch die iPhone-Verkäufe gingen zurück. Die Aktie seit dem knapp 20 Prozent an Wert verloren. Buffetts Investment ist ein wichtiges Vertrauenssignal. Das Apple-Papier lag vor dem Börsenstart in New York knapp zwei Prozent im Plus.

Außerdem könnte sich Berkshire an einer Yahoo-Übernahme beteiligen. Buffetts Konglomerat würde dabei die Finanzierung für US-Unternehmer Dan Gilbert bereit stellen, der den Hypothekenfinanzierer Quicken Loans gegründet hat und das NBA-Team Cleveland Cavaliers besitzt. Das Konsortium sei in die zweite Bieterrunde vorgedrungen, wie die „New York Times“ berichtet.

Procter & Gamble verkauft: Apple und andere Stars in Warren Buffetts Portfolio

Procter & Gamble verkauft

Apple und andere Stars in Warren Buffetts Portfolio

Im ersten Quartal hat Starinvestor Warren Buffett sein Portfolio etwas stärker umgeschichtet als in den Quartalen zuvor. Vor allem ein Neueinsteiger ist bemerkenswert - und die abgestoßenen Aktien eines Konsumkonzerns.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×