Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.04.2006

11:55 Uhr

Aktien

Aktien Tokio schließen schwach

Die Börse in Tokio hat am Montag in Folge von Gewinnmitnahmen schwach geschlossen. Der Nikkei-225-Index -Index für 225 führende Werte gab deutlich um 1,35 Prozent auf den Stand von 17 000,36 Punkten nach. Der breit gefasste Topix fiel um 1,43 Prozent auf den Stand von 1 719,05 Punkten.

dpa-afx TOKIO. Die Börse in Tokio hat am Montag in Folge von Gewinnmitnahmen schwach geschlossen. Der Nikkei-225-Index -Index für 225 führende Werte gab deutlich um 1,35 Prozent auf den Stand von 17 000,36 Punkten nach. Der breit gefasste Topix fiel um 1,43 Prozent auf den Stand von 1 719,05 Punkten.

Nach drei Tagen mit Kursgewinnen in Folge hätten einige Marktteilnehmer Gewinn mitgenommen, sagten Händler. Zudem hätten enttäuschende Konjunkturdaten die Stimmung belastet. Das Vertrauen der Konsumenten war im März zum ersten Mal in drei Monaten gesunken.

Unter den Bankwerten verloren Mizuho Financial 2,8 Prozent auf 972 000 Yen. Sumitomo Mitsui Financial (Smfg) gaben 1,5 Prozent auf 1,320 Mill. Yen ab. Resona sanken um 3,5 Prozent auf 389 000 Yen.

Im exportorientierten Autosektor beendeten Toyota Motor den Handel 1,3 Prozent tiefer bei 6 650 Yen. Honda Motor verloren 1,2 Prozent auf 7 630 Yen. Mazda Motor gaben 2,1 Prozent auf 713 Yen ab und Isuzu sanken um 2,9 Prozent auf 432 Yen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×