Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.08.2014

13:33 Uhr

Anleihen

Griechenland leiht sich erneut günstig Geld

Die Zinsen bleiben niedrig, obwohl sich das Land zuletzt häufig frisches Geld am Kapitalmarkt geliehen hat und so starken Bedarf offen legt: Griechenland-Anleihen sind weiterhin äußerst gefragt, was die Hellenen nutzen.

Griechenlands Erholung nach der harten Krise ab 2009 setzt sich fort: Das Land kann Geld zu Zinssätzen nahe dem für deutsche Staatsanleihen borgen. dpa

Griechenlands Erholung nach der harten Krise ab 2009 setzt sich fort: Das Land kann Geld zu Zinssätzen nahe dem für deutsche Staatsanleihen borgen.

AthenDas schuldengeplagte Griechenland hat sich kurzfristig 812 Millionen Euro am Kapitalmarkt besorgt. Der Zinssatz für die sechsmonatigen Papiere beläuft sich auf 2,02 Prozent. Er lag damit leicht niedriger als bei vergleichbaren Titeln im Vormonat mit 2,05 Prozent Zinsen, wie die Schuldenagentur PDMA am Dienstag mitteilte. Es habe großes Interesse gegeben. Ursprünglich plante die PDMA, 625 Milliarden Euro zu besorgen, hieß es. Athen leiht sich regelmäßig kleinere Beträge dieser Art, um Löcher im Haushalt zu stopfen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×