Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.06.2014

14:38 Uhr

Börse Ägypten

Ägyptens Börse kurz vor Sechs-Jahres-Hoch

Ägypten bleibt weiter Schwellenland. Das, und die Wahl des neuen Präsidenten Abdel Fattah al-Sissi beflügeln derzeit die ägyptische Börse die nur noch 20 Punkte hinter ihrem letzten Sechs-Jahres-Hoch von Ende Mai liegt.

Die ägyptische Börse nimmt Kurs auf ein neues Sechs-Jahres-Hoch. dpa

Die ägyptische Börse nimmt Kurs auf ein neues Sechs-Jahres-Hoch.

KairoWenige Tage nach der Vereidigung des neuen ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sissi setzt der Aktienmarkt des Landes seinen Erholungskurs fort. Der Leitindex der Kairoer Börse stieg am Donnerstag um bis zu ein Prozent auf 8799,73 Punkte und blieb damit gut 20 Zähler unter seinem Sechs-Jahres-Hoch von Ende Mai.

Sissi hat die Wiederherstellung von Ruhe und Ordnung zu seinem vorrangigen Ziel erklärt. Außerdem kündigte er vage Reformen an, um die marode Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen.

Zur Anlegerstimmung trug Börsianern zufolge auch die Entscheidung des Index-Anbieters MSCI bei, Ägypten weiter als Schwellenland einzustufen. Positiv werteten sie auch das Interesse einer Investorengruppe an einem Einstieg bei der Investmentbank EFG Hermes. "Derartige Deals deuten auf neues Anleger-Interesse an Ägypten hin", sagte Harshjit Oza, leitender Analyst des Vermögensverwalters Naeem.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×