Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.06.2016

17:46 Uhr

Börse Frankfurt

Brexit-Angst schickt Dax auf Talfahrt

Unsicherheit rund um den Brexit lässt die Anleger auf Nummer sicher gehen. Der Dax verliert zum Wochenbeginn mehr als 170 Punkte und damit den vierten Handelstag in Folge. Profitieren konnte der Schweizer Franken.

Börse am Mittag

Dax auf Talfahrt - Brexit sorgt für Schwankungen

Börse am Mittag: Dax auf Talfahrt - Brexit sorgt für Schwankungen

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

FrankfurtZunehmende Befürchtungen um einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union haben den Anlegern am deutschen Aktien zum Wochenauftakt gründlich die Stimmung vermiest. Der Dax verlor zum Handelsschluss 1,71 Prozent auf 9657 Punkte und weitete damit seine jüngsten Verluste deutlich aus. Am Freitag hatte der deutsche Leitindex schon mehr als zweieinhalb Prozent eingebüßt und war damit erstmals seit zweieinhalb Wochen wieder unter die viel beachtete Marke von 10 000 Punkten gefallen.

Der MDax, in dem die Aktien mittelgroßer Unternehmen vertreten sind, fiel am Montag zuletzt um 1,9 Prozent auf 19 801 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax sackte um 1,8 Prozent auf 1611 Zähler ab. Für den Eurozonen-Leitindex Euro Stoxx 50 ging es um 1,7 Prozent auf 2862 Punkte nach unten.

Börsenexperte Jochen Stanzl von CMC Markets stellte eine zunehmende Nervosität in Sachen Brexit fest: „Rund um den Globus flüchten die Anleger aus Risikopapieren in die sicheren Häfen Gold und japanischer Yen oder fahren ihre Barbestände noch weiter hoch.“ Ökonomen, Zentralbanker und Firmenchefs warnen eindringlich vor gravierenden Konsequenzen für ganz Europa bei einem EU-Austritt der Insel. Die Briten sind aufgerufen, am 23. Juni darüber abzustimmen. Jüngste Umfragen deuten auf eine sehr knappe Entscheidung hin.

Die Aktien von BMW litten zudem unter Aussagen von Vertriebsvorstand Ian Robertson zum US-Absatz und verbilligten sich um 1,6 Prozent. Demnach richtet sich BMW bis Jahresende auf ein hartes Geschäft im wichtigen US-Markt ein.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×