Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.05.2015

17:18 Uhr

Börse Frankfurt

Dax-Anleger warten ab

Nach der turbulenten Dax-Rally zum Wochenbeginn haben sich die Anleger am Mittwoch zurückgehalten. Der Dax kommt im Vorfeld der Fed-Protokolle nur schwer vom Fleck. Die Lieblinge der Anleger waren Energiewerte.

Börse am Abend

Dax schnauft durch

Börse am Abend: Dax schnauft durch

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

FrankfurtDie Aussage des EZB-Direktor Benoît Coeuré, dass die Zentralbank in den Sommermonaten wegen der geringen Handelsaktivitäten und der erhöhten Marktschwankungen mehr Anleihen kaufen werde als geplant, hat den Dax am Dienstag um 2,1 Prozent nach oben befördert. Dabei schien es den Börsianern gar nicht so wichtig zu sein, dass sich am Gesamtvolumen der bis 2016 andauernden Staatsanleihenkäufe nichts ändern wird.

Fakten rund um den Dax

Die Anfänge

Der Dax führt den Index der „Börsen-Zeitung” fort. Basis der Indexberechnung ist der 30. Dezember 1987 mit einem Wert von 1.000 Punkten. Die historische Zeitreihe reicht bis 1959 zurück.

Wer ist gelistet?

Im Dax sind die Aktien der 30 größten und umsatzstärksten deutschen Unternehmen an der Frankfurter Wertpapierbörse enthalten.

Wie wird der Dax berechnet?

Der Index wird sekündlich auf Basis der Xetra-Kurse von 9.00 bis 17.30 Uhr berechnet und ist ein Performance-Index. Damit unterscheidet er sich vom Dow-Jones-Index für die US-Standardwerte, in dem die Aktien nicht gewichtet sind.

Wonach werden die Aktien gewichtet?

Das Gewicht einer Aktie bemisst sich nach dem Anteil an der gesamten Kapitalisierung der im Index enthaltenen Werte.

Was entscheidet über die Aufnahme in den Dax?

Wichtigstes Kriterium für die Dax-Aufnahme sind der Wert des Unternehmens an der Börse (Marktkapitalisierung) und der Börsenumsatz. Jeweils zu Monatsbeginn erstellt die Börse nach diesen Kriterien eine Rangliste, die dem Arbeitskreis Aktienindizes als Entscheidungsgrundlage bei der Überprüfung des Index dient. Daneben werden unter anderem auch der Streubesitz oder die Sektorenzugehörigkeit berücksichtigt.

Wie beeinflussen Dividenden den Index?

Bei Dividenden- oder Bonuszahlungen wird die Indexberechnung um den Betrag der Barausschüttung korrigiert. Ähnliches gilt bei Kapitalmaßnahmen.

Wer bestimmt über den Dax?

Die Zusammensetzung des Dax wird einmal jährlich im September vom Arbeitskreis Aktienindizes überprüft. Diesem gehören die Deutsche Börse und Banken aus dem In- und Ausland an. Der Arbeitskreis tagt aber vier Mal im Jahr: im März, Juni, September und Dezember.

„Der Zeitpunkt der gestrigen EZB-Äußerungen einen Tag vor den Fed-Sitzungsprotokollen war möglicherweise vorausschauend gewählt”, kommentiert CMC-Analyst Andreas Paciorek am Mittwoch die Entwicklung. „Sollten die heute Abend veröffentlichten Protokolle der Sitzung Ende April wieder mehr expansive Töne beinhalten, dürfte nach den in der Zwischenzeit sehr schwachen Konjunkturdaten die Stimmungslage bei den US-Notenbankern inzwischen noch lockerer geworden sein”, so der Analyst. Dies könnte die Euro-Abwertung wieder etwas abfedern und würde damit Gegenwind für den Dax bedeuten.

Und so nutzen die Anleger das gestrige Hoch heute für Gewinnmitnahmen. Der Index beendete den Handelstag mit einem minimalen Minus von 0,1 Prozent bei 11.848 Punkten. Der Euro gab bis zum frühen Abend etwas deutlicher nach und notierte 0,5 Prozent tiefer bei 1,1089 US-Dollar. Nachdem sie noch in der vergangenen Woche kräftig auf bis zu 1,14 Dollar zugelegt hatte, verlor die Gemeinschaftswährung gestern satte 1,7 Prozent.

Auch auf dem Anleihenmarkt kehrt nach den Turbulenzen der vergangenen Wochen wieder etwas Ruhe ein. Die Kurse vieler europäischer Staatsanleihen stiegen angesichts der EZB-Käufe, im Gegenzug gingen die Renditen weiter zurück.

Im Blick behielten die Investoren auch Griechenland, das nach den Worten eines führenden Parlamentariers damit droht, die nächste Kreditrückzahlung an den Internationalen Währungsfonds zu verweigern. Das hoch verschuldete Land muss im kommenden Monat etwa 1,5 Milliarden Euro an den IWF zurückzahlen. Platzen die Kredite, gilt Griechenland offiziell als pleite. Der Athener Leitindex notierte rund ein Prozent schwächer.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×