Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.03.2017

18:00 Uhr

Börse Frankfurt

Dax geht mit Mini-Plus ins Wochenende

VonKathrin Wesolowski

Die Verluste hat der Leitindex wett-, wirkliche Gewinne aber nicht gemacht. Das Börsenbarometer schloss praktisch dem Stand des Vortages. Bei den Einzelwerten lag der Fokus auf dem Energietitel Eon.

Börse am Abend

Hexensabbat lässt Dax kalt

Börse am Abend: Hexensabbat lässt Dax kalt

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

FrankfurtDer deutsche Leitindex bleibt über der 12.000er-Marke und notierte zum Handelsschluss 0,1 Prozent auf 12.095 Zähler. Zum Börsenstart lag der deutsche Leitindex bis zu 0,5 Prozent im Minus, erholte sich aber relativ schnell. Heute war der große Verfallstag, der häufig mit großen Schwankungen einhergeht, was den Schwung vom moderaten Minus ins leichte Plus erklären könnte. Vom „großen Verfall“ sprechen Börsianer dann, wenn der letzte Handelstag aller vier Derivate-Typen, also der Optionen und Futures auf Indizes und einzelne Aktien, auf den gleichen Tag fällt.

Die Fed hatte nach der erwarteten Zinserhöhung am Vortag signalisiert, bei weiteren Schritten umsichtig vorzugehen. Der Dax hatte daraufhin am Donnerstag mit 12.156 Punkten den höchsten Stand seit April 2015 erklommen. Der Euro lag zuletzt 0,3 Prozent im Minus zum Dollar. Dies könnte auch das leichte Plus des deutschen Leitindex am heutigen Freitag erklären.

Auch der MDax beendete mit Plus von 0,1 Prozent den Handel. Der SDax lag zuletzt bei 0,5Prozent im Plus. Der Gewinner des Tages beim MDax ist klar und deutlich und mit einem großen Plus Fraport. Der Airport-Betreiber plant für 2017 einen Zuwachs an Passagieren um vier Prozent und profitierte im Vorjahr von Sondererlösen. Die Aktie gewann am Hexensabbat 4,8 Prozent und war mit 63,35 Euro so teuer wie zuletzt vor zehn Jahren.

Der Gewinner im Dax war zuletzt die Eon mit 3,6 Prozent im Plus. Auf der Unternehmensseite stand eine Kapitalerhöhung des Energiekonzerns Eon im Fokus, dem nun etwa 1,35 Milliarden Euro in die Kasse fließen. Mit der nun erfolgten Bilanzaufbesserung sei einer der größten Unsicherheitsfaktoren für die Aktie beseitigt, schrieb Analyst Peter Crampton von der australischen Bank Macquarie in einer Studie. Nun könne eine Erholung einsetzen.

Die Aktien der Commerzbank waren den ganzen Tag vorne dabei und notierten zuletzt 1,6 Prozent im Plus. Im Dax zählten die Aktien der Autobauer angesichts der jüngsten Kursgewinne des Euro zu den größten Verlierern. Ein starker Euro kann die Geschäfte exportorientierter Unternehmen belasteten. Die Aktien von BMW und Volkswagen verloren rund ein Prozent. Zuletzt führte die Deutsche Bank mit einem Minus von 1,5 Prozent auf Platz eins der Verlierer-Liste.

Gesetzliche Änderungen

Das ändert sich bei der Steuererklärung in 2017

Gesetzliche Änderungen: Das ändert sich bei der Steuererklärung in 2017

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Anleger werden im Laufe des Tages das erste Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit US-Präsident Donald Trump genau verfolgen. Die Androhung von Strafsteuern und einer radikalen Veränderung des US-Steuersystems haben deutsche Exporteure aufgeschreckt. Das Thema Handel spielt auch beim Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der 20 größten Industriestaaten und Schwellenländer (G20) eine große Rolle. US-Finanzminister Steven Mnuchin betonte, sein Land wolle keine Handelskriege.

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

17.03.2017, 13:54 Uhr


Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Herr hartmut braune

17.03.2017, 20:13 Uhr

..................was?.......mit einem Mini-Plus....ins Wochenende?......

viel zu wenig.....ist doch nix (nichts)....dann doch damit...

.....Stevie Wonder.....You Are The Sunshine Of My Life.....Franki-Boy.....Arrangement Don Costa
Börse?......Dax?.......nix?......nee...
und noch

Tony Bennett + Amy Winhouse......in Body and Soul 20 949 262 mal

Börse?.....Dax?.......nix?......nee

Tony Bennett + Lady Gaga.....in The Lady is a Tramp.....23 913 816 mal

göttlich.........

schönes Wochenende........und das da oben......bei You Toub





Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×