Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2011

06:10 Uhr

Börse Frankfurt

Dax rettet Mini-Plus ins Ziel

Der deutsche Aktienmarkt fand zum Wochenauftakt keine klare Richtung. Die US-Börsen waren wegen eines Feiertags geschlossen. Die Investoren, die den US-Feiertag nicht für einen Kurzurlaub nutzten, setzten im Dax auf Aktien von Unternehmen, die zuletzt eher weniger gesucht waren.

DAPD

HB FRANKFURT/DÜSSELDORF. Ohne Impulse aus den USA haben sich die Anleger am Montag nur vereinzelt an die europäischen Aktienmärkte getraut. Der Dax schloss mit 7078 Punkten den dritten Handelstag in Folge nahezu unverändert. Die Weltleitbörse in New York bleibt am Montag wegen des Feiertages Martin Luther King Day geschlossen, so dass die Europäer am Nachmittag unter sich blieben.

Das Handelsvolumen im Dax gab entsprechend deutlich auf 79,2 (Freitag 125) Mio. Aktien nach. Der Umsatz belief sich auf 2,5 (4,1) Mrd. Euro.

Die Weltleitbörse in New York blieb am Montag wegen des Feiertages Martin Luther King Day geschlossen, so dass die Europäer am Nachmittag unter sich waren. "Ohne die immer noch wichtigste Börse der Welt geht hier gar nichts", sagte ein Händler. Dazu trage auch Unsicherheit über die Entwicklung in der Euro-Zone bei. Die Finanzminister der Euro-Zone berieten am Montagabend die Lage. Einige fordern die Aufstockung des EU-Rettungfonds EFSF. Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble sieht dagegen keinen dringenden Handlungsbedarf.

Daneben bremste die ihren Höhepunkt erreichende Bilanzsaison in den USA die Anleger. Am Dienstag werden sich unter anderem Citigroup und JP Morgan sowie IBM und der Computerkonzern Apple in die Bücher schauen lassen.

Letzter sorgte mit der Ankündigung, dass Firmengründer Steve Jobs aus gesundheitlichen Gründen erneut das Tagesgeschäft aus der Hand geben wird, für Aufregung. In Frankfurt rutschten die auf Xetra gehandelten Apple-Aktien um 6,2 Prozent ins Minus auf 244,05 Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×