Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2012

15:55 Uhr

Start ins neue Jahr gelungen. Das freut die US-Händler. dpa

Start ins neue Jahr gelungen. Das freut die US-Händler.

Börse New York

Wall Street beginnt das neue Handelsjahr im Plus

New York eröffnet im Gegensatz zu Frankfurt zuerst heute die Börsen. Getrieben von guten Konjunkturdaten aus China und erfreulichen Börsenstarts in Europa kann der Dow Jones deutlich zulegen.

New York/DüsseldorfErmutigt durch die positiven Börsenstarts in Asien und Europa hat auch die New Yorker Wall Street das neue Jahr mit deutlichen Gewinnen begonnen. Händler zeigten sich am Dienstag angesichts deutscher Arbeitsmarkt- und chinesischer Konjunkturdaten zuversichtlich über die Aussichten für die Weltwirtschaft 2012. Im Mittelpunkt des Interesses dürften allerdings Daten zur US-Konjunktur stehen, die im Laufe des Tages anstanden. Am Montag hatte die New Yorker Börse wegen eines Feiertags geschlossen.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte legte in den ersten Minuten um 1,9 Prozent auf 12.449 Punkte zu. Der breiter gefasste S&P-500 stieg 1,9 Prozent auf 1281 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 2,3 Prozent auf 2665 Punkte.

Aufgehellt wurde die Stimmung Börsianern zufolge unter anderem vom starken Anstieg des Konjunkturindex der chinesischen Einkaufsmanager aus der Dienstleistungsbranche. Positiv wurden aber auch die deutschen Arbeitsmarktdaten für Dezember aufgenommen. Hier fiel der Anstieg geringer aus als in den Vorjahren.

Bei den Einzelwerten legten die Aktien des Post-it-Herstellers 3M 2,7 Prozent zu. Das Unternehmen hatte erklärt, die Büromaterial-Sparte von Avery Dennison für 550 Millionen Dollar zu übernehmen. Die Aktien der Kaffeekette Starbucks notierten rund zwei Prozent im Plus. Das Unternehmen hatte angekündigt die Preise in einigen Teilen der USA zu erhöhen.

Mit Spannung blickten die Anleger auf die anstehenden Konjunkturdaten. Vom Dezember-Einkaufsmanagerindex für die Industrie und die Daten für die Bauausgaben im November erwarteten sie sich Aufschluss über die weitere Entwicklung der US-Wirtschaft. Am Abend sollte zudem die US-Notenbank Fed das Protokoll der Sitzung ihres Offenmarktausschusses von Mitte Dezember veröffentlichen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×