Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2015

07:45 Uhr

Börse Tokio

Firmenbilanzen beflügeln Japans Aktienmarkt

Gute Unternehmensbilanzen aus Japan und den USA sorgen am Aktienmarkt in Fernost für Auftrieb. Der Nikkei geht mit leichten Gewinnen aus dem Handel. Zu den Gewinnern in Japan gehören Nomura und Advantest.

Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio ap

Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio

TokioErmutigende Unternehmensbilanzen aus Japan und den USA haben am Freitag den Aktienmarkt in Tokio angetrieben. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index ging 0,4 Prozent höher aus dem Handel mit 17.674 Punkten.

Nomura und Advantest überzeugten die Anleger mit ihren Zwischenberichten. Die Investmentbank Nomura verzeichnete den höchsten Gewinnzuwachs seit einem Jahr. Die Aktien gewannen 1,5 Prozent an Wert. Die Papiere von Advantest schossen mehr als neun Prozent in die Höhe, nachdem das Technologieunternehmen die Gewinnprognose angehoben hatte. Zuvor war bereits die Wall Street mit einem Plus aus dem Handel gegangen. Auch hier hatten Firmenbilanzen die Stimmung gehoben.

An den anderen Börsen in Fernost lagen die Kurse dagegen größtenteils im Minus. Der MSCI-Index asiatisch-pazifischer Aktien außerhalb Japans notierte 0,2 Prozent tiefer. Am Devisenmarkt erholte sich der Euro etwas. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1343 Dollar nach 1,1318 im späten US-Handel. Der Dollar wurde mit 117,81 Yen gehandelt.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×