Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.07.2014

08:48 Uhr

Börse Tokio

Gewinnmitnahmen schwächen Nikkei

Die Börse in Tokio hat am Montag in Folge von Gewinnmitnahmen nachgegeben. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zum Handelsende ein Minus von 57,69 Punkten oder 0,37 Prozent bei 15 379,44 Punkten.

Ein Mann vor der Anzeigetafel eines Finanzhändlers in Tokio. Reuters

Ein Mann vor der Anzeigetafel eines Finanzhändlers in Tokio.

TokioDie Börse in Tokio hat am Montag in Folge von Gewinnmitnahmen nachgegeben. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zum Handelsende ein Minus von 57,69 Punkten oder 0,37 Prozent bei 15 379,44 Punkten. Der breit gefasste Topix sank um 5,37 Punkte oder 0,42 Prozent auf den Stand von 1279,87 Zählern.

Börsianer sagten, Käufe großer Pensionsfonds stützten den Markt. Gute Konjunkturaussichten für die US-Wirtschaft würden zudem für eine positive Grundstimmung sorgen. Die Wall Street hatte zuletzt neue Rekordstände erreicht, weil der Arbeitsmarkt in der weltgrößten Volkswirtschaft in Schwung kommt. Das wirkt sich positiv auf Japans exportstarke Firmen aus.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×