Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.05.2013

04:28 Uhr

Börse Tokio

Japan startet mit Gewinnen

In Japan sind die Börsen mit Gewinnen in den Donnerstag gestartet – angetrieben von Exporteuren wie Autobauer Toyota. Denen werden dank des schwachen Yens in diesem Quartal fette Gewinne vorausgesagt.

Rot bedeutet Gewinne: Börsenanzeige in Tokio. ap

Rot bedeutet Gewinne: Börsenanzeige in Tokio.

TokioDie Börse in Tokio hat am Donnerstagvormittag fester tendiert. Zur Handelsmitte notierte der Nikkei-Index für 225 führende Werte einen Aufschlag von 96,30 Punkten oder 0,67 Prozent beim Zwischenstand von 14 381,99 Punkten.

Der breiter gefasste Topix stieg bis dahin um 3,99 Punkte oder 0,33 Prozent auf den Stand von 1198,33 Punkten. Positive Unternehmensbilanzen ermuntern die Investoren zum Kauf.

Zu den Gewinnern zählen die Aktien von Toyota. Der weltgrößte Autobauer konnte in Tokio um 1,4 Prozent zulegen. Mitsubishi und Mitsui & Co gewannen ebenfalls 1,4 Prozent. Dies nachdem eine einflussreiche Brokeragentur voraussagte, der schwächere Yen werde die Gewinne ankurbeln.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

09.05.2013, 09:31 Uhr

"Dies nachdem eine einflussreiche Brokeragentur voraussagte, der schwächere Yen werde die Gewinne ankurbeln."

Diese Aussage ist so gehaltvoll wie "nasses Wasser". Aber da sieht man mal wieder, wofuer die akademischen Kaffeesatzleser bei japanischen Brokerhaeusern bezahlt werden.
Shorting Japanese financials, anyone?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×