Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.03.2012

06:58 Uhr

Börse Tokio

Japanischer Aktienmarkt legt leicht zu

Das Finanzministerium teilte vor Börsenbeginn mit, dass die Exporte im Februar nicht so stark gefallen seien wie befürchtet. Die Börse inspirierte dies wenig, kurz vor Schluss tendierte der Nikkei-Index etwas höher.

Ein Fußgänger vor einer Börsenanzeigentafel in Tokio. AFP

Ein Fußgänger vor einer Börsenanzeigentafel in Tokio.

TokioDer japanische Aktienmarkt hat am Donnerstag Gewinne verbucht. Investoren kauften nach Angaben von Händlern vor allem solche Papiere, die sich bei der jüngsten Kursrallye nicht so stark entwickelt haben. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index stieg im Vormittagshandel um 0,4 Prozent auf 10.126 Punkte. Kurz vor Schluss lag das Marktbarometer noch 0,26 Prozent höher.

Der breiter gefasste Topix-Index rückte 0,5 Prozent vor auf 863 Stellen. Erneut unter Druck standen die Aktien des Brokerhauses Nomura. Die Papiere fielen um 1,2 Prozent, nachdem sie schon am Vortag 4,1 Prozent nachgegeben hatten. Kreisen zufolge soll ein Nomura-Mitarbeiter der Tippgeber in einem Fall von Insiderhandel gewesen sein.

Noch vor Börsenbeginn kam die Nachricht, dass Japans Exporte im Februar nicht so stark gefallen sind wie befürchtet. Das hat dem Land damit erstmals überraschend wieder einen Handelsüberschuss beschert. Die Exporte im Februar gingen im Vorjahresvergleich um 2,7 Prozent zurück, wie das Finanzministerium am Donnerstag mitteilte.

Volkswirte hatten im Schnitt mit einem Minus von 6,4 Prozent gerechnet. Im Januar hatte der Rückgang noch 9,3 Prozent betragen. Damit wies Japan für Februar einen Handelsüberschuss von 32,9 Milliarden Yen (292 Millionen Euro) aus.

Wahrscheinlich wird Japan in den kommenden Monaten wieder Defizite in seiner Handelsbilanz ausweisen, da das Land nach der Atomkatastrophe von Fukushima vermehrt auf die Einfuhr fossiler Brennstoffe angewiesen ist. Einen weiteren Hinweis auf eine Wirtschaftserholung lieferte eine am Donnerstag veröffentlichte Reuters-Umfrage, nach der die großen japanischen Erzeugerfirmen im März sich erstmals wieder optimistisch über ihre Geschäftsbedingungen äußern.

Der Tag an den Märkten (Stand 17:45 Uhr)

Dax

- 0,19 Prozent (Schlusskurs vom Freitag)

Euro Stoxx 50

+ 0,1 Prozent

Dow Jones

- 0,3 Prozent

Nikkei

+ 0,1 Prozent

Euro

1,2302 Dollar (+/- 0 Prozent)

Gold

1.602 Dollar (- 0,7 Prozent)

Öl (Brent)

106,40 Dollar (+ 1,2 Prozent)

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×