Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.11.2014

07:49 Uhr

Börse Tokio

Nikkei dreht ins Plus

In New York legt die Wall Street etwas zu, im asiatischen Handel dreht der Nikkei nach zwischenzeitlichen Verlusten auch ins Plus. Die Anleger sind jedoch nach den schnellen Kursgewinnen im November vorsichtig.

Ein Mann betrachtet eine Anzeigetafel der Börse in Tokio. ap

Ein Mann betrachtet eine Anzeigetafel der Börse in Tokio.

TokioDie Börse in Tokio hat am Freitag nach anfänglichen Verlusten mit leichten Gewinnen geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zum Handelsende ein Plus von 98,04 Punkten oder 0,56 Prozent bei 17 490,83 Zählern. Der breit gefasste Topix verbesserte sich um 10,90 Punkte oder 0,78 Prozent auf den Stand von 1400,41 Zählern.

Einige Anleger halten den Markt nach den rasanten Kursgewinnen im November für überhitzt - seit dem 31. Oktober hat die Börse elf Prozent zugelegt. "Das Tempo des Anstiegs ist zu schnell - das kann jederzeit zu Gewinnmitnahmen führen", erklärte Takatoshi Itoshima von Commons Asset Management.

Einige Index-Schwergewichte wie Softbank und Fast Retailing bremsten den Markt mit Kursverlusten von 1,4 beziehungsweise 0,7 Prozent. Auch Exportwerte notierten durchwachsen - so gaben Toyota 0,2 Prozent nach.

Der Euro notierte gegenüber seinem New Yorker Schlusskurs etwas leichter bei 1,2453 Dollar. Ein Dollar kostete 116,02 Yen. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,2019 und zum Dollar mit 0,9649.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×