Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.09.2014

08:26 Uhr

Börse Tokio

Nikkei kann nach guten US-Vorgaben zulegen

Die guten Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten von Amerika beflügeln die asiatischen Märkte. Der schwache Yen stützt den Exporthandel. Die Indizes schließen im Plus.

Ein Passant vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. dpa

Ein Passant vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

TokioEin schwächerer Yen und Gewinne an der Wall Street haben der Börse in Tokio am Donnerstag Auftrieb gegeben. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte notierte zum Handelsschluss ein Plus von 206,69 Punkten oder 1,28 Prozent auf 16 374,14 Punkte. Der breit gefasste Topix stieg um 20,25 Punkte oder 1,53 Prozent auf 1346,43 Punkte.

Börsianer sagten, gute Konjunkturdaten aus den USA stützten den Markt ebenso wie der schwache Yen, der Exportwerte wie Toyota oder Panasonic attraktiver mache. Gewinnmitnahmen seien aber jederzeit möglich. Seit Monatsbeginn hat der Nikkei bereits fast sechs Prozent an Wert gewonnen. Der breiter gefasste Topix stieg ebenfalls um 1,1 Prozent auf 1340 Zähler.

Der Euro wurde in Fernost mit 1,2777 Dollar gehandelt und damit nahe eines 14-Monate-Tiefs. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,2082 und zum Dollar mit 0,9455.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×