Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.04.2015

04:32 Uhr

Börse Tokio

Nikkei macht Pause

Nach einer dreitägigen Ralley legt die Börse in Tokio zum Wochenausklang eine Pause ein. Der Nikkei fällt im frühen Handel am Freitag - nachdem er zuletzt ein 15-Jahre-Hoch feierte. Verlierer sind Fluggesellschaften.

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel in Tokio. ap

Nikkei

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel in Tokio.

TokioDas erste Mal seit einigen Tagen ließen die Anleger in Tokio den 225 Werte umfassenden Nikkei wieder nach unten abrutschen.

Der Nikkei-Index für 225 führende Werte fiel bis zur Handelsmitte um 161,31 Punkte oder 0,8 Prozent auf den Zwischenstand von 20 026,34 Zählern. Der breit gefasste Topix gab bis dahin knapp um 7,34 Punkte oder 0,45 Prozent auf den Stand von 1617,53 Punkten nach. Zu den Verlieren zählen neben Fluggesellschaften auch Versicherungen. Energieunternehmen nehmen dagegen Gewinne mit.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×