Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.06.2014

08:31 Uhr

Börse Tokio

Nikkei schließt fester

Vorgaben von der Wall Street haben den Aktienmärkten in Asien am Donnerstag Auftrieb verliehen. Nach den Verlusten nach Gewinnmitnahmen am Vortag, erholte sich die Tokioter Börse. Gefragt waren Exportwerte.

Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio. Reuters

Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio.

TokioVorgaben von der Wall Street haben den Aktienmärkten in Asien am Donnerstag Auftrieb verliehen. Die Tokioter Börse erholte sich etwas von den Vortagsverlusten, die sie im Zuge von Gewinnmitnahmen erlitten hatte. Anleger setzten vor allem darauf, dass die US-Notenbank zur Stützung der Konjunktur ihre Zinsen noch länger niedrig halten wird, nachdem die weltgrößte Volkswirtschaft im ersten Quartal wegen des eisigen Winters noch stärker geschrumpft war als angenommen. Zudem wurden mit Spannung die Daten zu den US-Verbraucherpreisen erwartet.
Der Tokioter Leitindex Nikkei schloss rund 0,3 Prozent im Plus bei 15.308 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 0,2 Prozent auf 1263 Zähler. Der Markt dürfte sich zwar nach der jüngsten Rally etwas abkühlen, sagte Analyst Hikaru Sato vom Wertpapierhändler Daiwa Securities. Grundsätzlich bleibe der Aufwärtstrend aber intakt. Gefragt waren Exportwerte. So stiegen die Aktien des Autobauers Toyota um 0,8 Prozent. Casio Computer legten mehr als zwei Prozent zu.

Auch andere Börsen in Fernost wie die Märkte in Hongkong, Shanghai und Seoul legten zu. Der MSCI-Index für die Aktien der Region außerhalb Japans stieg um 0,9 Prozent.
In China sorgten die ersten Börsengänge seit mehr als vier Monaten für Auftrieb. Experten warnten aber vor zu großer Euphorie. "Der Aufwärtstrend wird begrenzt sein", sagte Analyst Xiao Shijun von Guodu Securities in Peking. Der Gesamteindruck der chinesischen Wirtschaft im ersten Halbjahr, der künftige Kurs der Politik und die Ergebnisse der Unternehmen müsse man im Blick behalten.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×