Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.01.2011

04:44 Uhr

Börse Tokio

Nikkei startet mit kräftigem Plus ins Jahr

Die erfreulichen Vorzeichen aus Übersee haben auch die Börse Tokio beflügelt und ihr zu einem guten Start ins neue Handelsjahr verholfen. Weil gleichzeitig der Yen nachgibt, geht es für den Nikkei kräftig nach oben.

Hat einen guten Start: Börse Tokio Quelle: Reuters

Hat einen guten Start: Börse Tokio

HB TOKIO. Die Börse in Tokio ist am Dienstag den europäischen und amerikanischen Börsen gefolgt und mit einem klaren Plus ins neue Jahr gestartet. Der Nikkei-Index der 225 führenden Werte schloss 1,6 Prozent höher bei 10 398 Punkten, der breiter gefasste Topix-Index gewann 1,5 Prozent auf 911 Zähler. Am Montag war in Tokio feiertagsbedingt nicht gehandelt worden.

Auch die Wall Street war mit Gewinnen ins Jahr 2011 gestartet. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,8 Prozent höher bei 11.670 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 legte 1,1 Prozent auf 1271 Zähler zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq ging 1,5 Prozent höher bei 2691 Stellen aus dem Handel.

Für gute Stimmung am Markt sorgte unter anderem ein leichter Kursrückgang des Yen. Nachdem der Yen in den letzten Wochen 2010 fast kontinuierlich aufgewertet hatte, ging es am Dienstag etwas abwärts. Für einen Dollar mussten am Morgen gut 82 Yen bezahlt werden, das waren 0,5 Prozent mehr als am Vortag.

Ein erneuter Anstieg des Ölpreises machte Aktien mit Rohstoffbezug zu einer begehrten Anlage. Die Papiere von Inpex, Japans größem Öl- und Gasdienstleister, stiegen um mehr als vier Prozent. Auch Metallproduzenten wie Sumitomo Metal Mining oder Dow Holdings legten deutlich zu.

Zu den gefragtesten Werten zählten aber auch klassische Exportaktien wie die des Kameraherstellers Nikon, die fast sechs Prozent gewannen. Auf immerhin jeweils gut vier Prozent brachten es die Autohersteller Mitsubishi und Nissan Motor.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×