Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.08.2016

08:48 Uhr

Börsen Asien

Asiens Börsen auf dem Rückzug

Asiens Anleger zeigten sich am Donnerstag besorgt aufgrund negativer Vorgaben von der Wall Street und nahmen Gewinne mit. Gegen den Trend tendierte die chinesische Börse fester. In Tokio wird wegen eines Feiertags nicht gehandelt.

Schwächere US-Börsen belasten auch die asiatischen Märkte. dpa

Kursanzeigetafel in Peking

Schwächere US-Börsen belasten auch die asiatischen Märkte.

HongkongNach den Kursgewinnen der vergangenen Tage haben die Aktienmärkte in Fernost am Donnerstag überwiegend nachgegeben. Händler verwiesen auf Gewinnmitnahmen. Zudem drückten schwache Vorgaben aus den USA auf die Stimmung. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans gab 0,2 Prozent nach. Am Tag zuvor war er noch auf den höchsten Stand seit einem Jahr geklettert. An der Börse in Tokio wurde wegen eines Feiertages nicht gehandelt.
An der Wall Street hatte insbesondere der Rückgang der Ölpreise die Kurse belastet. Hintergrund waren Befürchtungen über ein anhaltendes Überangebot.

Ausgebremst wurden Investoren in Asien zudem durch die Senkung des Konjunkturausblicks in Singapur. Der Stadtstaat wird in der Region als Stimmungsbarometer für den Handel gesehen. Wegen des Brexit-Votums in Großbritannien und der sich abschwächenden weltweiten Nachfrage rechnen die Behörden dort nun mit einem etwas geringeren Wirtschaftswachstum.

Gegen den Trend tendierte die chinesische Börse in Shanghai fester. In Hongkong notierte der Index rund 0,7 Prozent höher. Vor allem Finanzwerte waren gefragt. Zudem ließ die chinesische Zentralbank eine leichte Aufwertung der Landeswährung Yuan zu. In Neuseeland senkte die Zentralbank den Leitzins im Kampf gegen die niedrige Inflation wie erwartet auf ein Rekordtief. Die Börse in Neuseeland tendierte nach dem Schritt nahezu unverändert.

Am Devisenmarkt kostete ein Euro 1,1163 Dollar nach 1,1175 Dollar im späten Handel in New York.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×