Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.05.2017

05:00 Uhr

Börsen Asien

Auftrieb für den Nikkei

Angesichts robuster Gewinne von Tech-Papieren an der Wall Street geben sich auch die Anleger auf dem Tokioter Parkett im Mittagshandel am Dienstag optimistisch: Der Nikkei legt um 0,6 Prozentpunkte zu.

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel. AP

Börse Tokio

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel.

TokioDie Tokioter Börse hat am Dienstag zugelegt. Der Nikkei der 225 führenden Werte stieg bis zum späten Vormittag um 0,6 Prozent auf 19.434 Punkte. Der breiter gefasste Topix gewann 0,7 Prozent auf 1551 Zähler. Händler erklärten die Kursaufschläge mit guten Bilanzdaten von Unternehmen. Von Mittwoch bis Freitag bleiben die japanischen Aktienmärkte feiertagsbedingt geschlossen.

Bei den Einzelwerten verteuerten sich die Aktien von Kyocera um 2,3 Prozent, nachdem der Hersteller von Druckern, Kopierern und Multifunktionsgeräten einen Gewinnanstieg für das laufende Geschäftsjahr in Aussicht gestellt hatte.

Die Anteilsscheine des Elektronik-Anbieters Yamaha sprangen nach Vorlage robuster Zahlen sogar 16 Prozent in die Höhe.

Der Euro bewegte sich kaum im fernöstlichen Handel zum Dollar. Die europäische Einheitswährung kostete zuletzt 1,0911 Dollar. Zum Yen legte die US-Währung auf 111,945 Yen zu. Der Schweizer Franken notierte bei rund 0,9956 Franken je Dollar und bei etwa 1,0864 Franken je Euro.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×