Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2017

08:42 Uhr

Börsen Asien

Dünner Handel, stabile Kurse

Die Kursgewinne an der Wall Street stützen auch die Börsen in Asien. Die Umsätze bleiben jedoch gering: Die Börsen in China, Südkorea, Taiwan und Vietnam sind wegen des Neujahrsfestes geschlossen.

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel. AFP; Files; Francois Guillot

Börse in Tokio

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel.

TokioDie Börsen in Fernost haben sich zum Wochenschluss stabil gezeigt. Der Handel war dünn, da die Börsen in China, Südkorea, Taiwan und Vietnam wegen des dortigen Neujahrsfestes geschlossen blieben. Die meisten Impulse zogen die Anleger aus den Vorgaben der Wall Street. So ging in Japan der Leitindex Nikkei mit einem Plus von 0,3 Prozent bei 19.467 Punkten aus dem Handel. In New York hatte am Donnerstag der Dow Jones dank überzeugender Firmenergebnisse etwas höher geschlossen und sich damit über der Marke von 20.000 Punkten gehalten. Der MSCI-Index für Aktien der Region Asien-Pazifik ohne Japan tendierte wenig verändert.

An den Devisenmärkten legte der Dollar zur japanischen Währung merklich zu auf 115,05 Yen. US-Präsident Donald Trump habe inzwischen einige Erlasse unterzeichnet und zeige somit Kontinuität zum Wahlkampf, sagte Analyst Minori Uchida von der Bank of Tokyo Mitsubishi UFJ. „Deshalb gehen die Märkte auch davon aus, dass er sein Konjunkturprogramm umsetzt.“

Der Euro gab leicht auf 1,0667 Dollar nach. Gold war nicht mehr so gefragt. Die Hoffnung auf einen weltweiten Wirtschaftsboom ließ Anleger wieder risikofreudiger werden, weshalb sie sich von dem Edelmetall wieder trennten

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

27.01.2017, 11:19 Uhr

"Sergio Puntila27.01.2017, 09:30 Uhr
Der Chefdemokratenfresser als Oberkommentator des HB sondert in gewohnt langweiliger Manier, klingt schon fast andressiert, was Sie hier tagtäglich vor sich hingeifern, werter MH"

Ich geifere nicht, ich kommentiere. Ich gebe mir den ganzen Tag große Mühe, jeden, aber auch wirklich jeden Artikel zu kommentieren,
um die Leute von der grün-sozialistischen Murkselregierung zu warnen.

Ja, ich bin ein Fan von Trump und Putin, das sind wenigstens noch zwei echte Kerle mit eigener Meinung, nicht wie unser sprechender Hosenanzug!

Ja, ich bin ein Anhänger der AFD, denn nur diese Partei kann unser Reich noch retten!

Nein, ich bin nicht arbeitslos und habe deshalb soviel Zeit Kommentare zu schreiben, ich bin arbeitssuchend!
Danke

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×