Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.12.2016

04:35 Uhr

Börsen Asien

Nikkei startet mit Gewinn in die Woche

Die Tokioter Börse geht mit bester Laune in den Montag: Gute Konjunkturdaten und ein schwächerer Yen stützen Nikkei und Topix. Der Ölpreis steigt nach der Einigung auf Förder-Kappung kräftig.

Vor einem Börsenvideofenster in Tokio. dpa

Japan

Vor einem Börsenvideofenster in Tokio.

TokioDie Aktienbörse in Tokio hat zum Wochenauftakt zugelegt. Die Kurse profitierten von den guten Vorgaben der Wall Street und dem schwächeren Yen, sagten Händler. Vor allem defensive Werte wie die von Nahrungsmittel-Firmen standen auf den Kauflisten. Sie waren bei der jüngsten Kursrally oft außen vor geblieben. So legten die Papiere des Sojasaucen-Anbieters Kikkoman sieben Prozent zu, die des Gewürzherstellers Ajinomoto kletterten um fünf Prozent.

Der Tokioter Leitindex Nikkei der 225 führenden Werte stieg bis zum Mittagshandel um 0,8 Prozent auf 19.142 Punkte. Der breiter gefasste Topix legte 0,2 Prozent zu auf 1528 Zähler. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans tendierte indes 0,6 Prozent tiefer.

Markus Koch Exklusiv

Weihnachtsstimmung an der Wall Street

Markus Koch Exklusiv: Aktienmarkt sorgt für Weihnachtsstimmung an der Wall Street

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Der Yen verlor zum Dollar weiter leicht an Boden auf bis zu 115,55 Yen. Der Euro tendierte zum Dollar kaum verändert mit 1,0563 Dollar. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,0744 und zum Dollar mit 1,0167.

Der Ölpreis legte nach der Einigung der Opec- und Nicht-Opec-Länder auf eine Drosselung der Ölförderung um bis zu fünf Prozent zu. Das Fass (159 Liter) der Sorte Brent kostete mit 57,89 Dollar knapp fünf Prozent mehr als am Freitag und war damit so teuer wie seit Juli 2015 nicht mehr.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Peter Dirnberger

12.12.2016, 08:19 Uhr

Herr Troll, wechseln Sie doch mal die Unterhose und auch die Verlobte aber Sie haben ja beides nicht, Sie armer Wicht.
Mein Gott..dabei bin ich selbst so ein armer Wicht und mache mich selbst zum Troll....aber es geht mit mir durch...statt auf den Weihnachtsmarkt zu gehen, kommentiere ich jetzt jeden Artikel ,wo auch der Troll ist......überall sehe ich Trolle.....

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×