Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.07.2017

10:00 Uhr

Börsen Asien

Tankan-Bericht stützt Tokio

Der wichtige Tankan-Bericht für die japanische Industrie kann positiv überraschen, die Märkte aber nicht sonderlich bewegen. Die Börse Tokio legt leicht zu, in China reagieren die Anleger uneinheitlich auf gute Zahlen.

Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. AP

Tokios Aktien steigen leicht

Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio.

TokioDie Börsen in Asien haben sich zum Wochenauftakt uneinheitlich gezeigt. Aus Tokio, dem wichtigsten Börsenplatz in Fernost, kamen aber positive Signale. Der Nikkei-Index rückte mit 20.055 Punkten und einem Plus von 0,1 Prozent nur zaghaft vor. Der breitere Topix-Index schloss 0,2 Prozent fester bei 1614 Zählern. Der sogenannte Tankan-Bericht der japanischen Notenbank wies für den wichtigen Industriesektor bessere Zahlen aus, als sie von Experten erwartet worden waren. Sowohl die Gesamtbedingungen als auch die Investitionen und die Stimmung für die größeren Betriebe verbesserte sich.

Begrenzt wurden die Gewinne allerdings von dem Ausgang der Stadtratswahlen in der Hauptstadt, wo die Liberaldemokraten von Ministerpräsident Shinzo Abe eine historische Niederlage erlitten. Der Regierungschef kämpft mit sinkenden Beliebtheitswerten.

In China wies der Einkaufsmanagerindex von Caixin-Markit auf das stärkste Wachstum der Industrie in drei Monaten. Die Leitbörse in Shanghai gewann 0,1 Prozent, der Handelsplatz Shenzhen 0,4 Prozent. Der Leitindex CSI 300 aber verlor ein halbes Prozent und kam auf 3650 Zähler. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans ging etwas zurück.

An der Wall Street werden die Börsen vorzeitig um 19.00 Uhr MESZ schließen - wegen des US-Unabhängigkeitstages am Dienstag. Ein Euro wurde mit 1,1409 Dollar schwächer bewertet nach 1,1423 Dollar im späten New Yorker Handel am Freitag. Der Dollar wurde mit 112,48 Yen gehandelt nach 112,35 Yen in den USA.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×