Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.06.2011

16:05 Uhr

Börsenbarometer

Südkorea verfehlt Aufstieg in MSCI-Index für Industrieländer

Südkorea und Taiwan schaffen es nicht in die Liga der Industrieländer. Der Indexanbieter MSCI will eine Heraufstufung ein weiteres Jahr prüfen.

Die Koreanische Flagge bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Quelle: dpa

Die Koreanische Flagge bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006.

New YorkSüdkorea und Taiwan haben den Aufstieg in die Liga der Industrieländer beim Index-Anbieter MSCI verfehlt. Beide asiatischen Staaten werden weiter in den Börsenbarometern für Schwellenländer vertreten sein. Eine mögliche Heraufstufung in den Index für Industrieländer werde aber für ein weiteres Jahr geprüft, teilte MSCI Barra am Dienstagabend mit. Das Festhalten an der Einordnung begründete MSCI mit bestehenden Beschränkungen am Devisenmarkt in den beiden Staaten.

In Taiwan und Südkorea gibt es bestimmte Schutzmechanismen, die bei starken Turbulenzen an den Kapitalmärkten greifen sollen und auch ausländische Investoren betreffen. Experten rechnen trotz der Ablehnung damit, dass die zusammen mit Singapur und Hongkong als Tigerstaaten bekanntgewordenen Länder in den kommenden Jahren von MSCI heraufgestuft werden. Analysten hatten jedoch kritisiert, dass die Neubewertung zu Verwerfungen und einer größeren Volatilität im Schwellenland-Index führen würde.

Zugleich erklärte MSCI, im Dezember über die Aufnahme von Katar und der Vereinigten Arabischen Emirate in die Reihe der Schwellenländer zu entscheiden. Die Golfstaaten sind bisher im Barometer für die sogenannten Frontier Markets zu finden.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

CarstenHaertl

23.06.2011, 00:12 Uhr

Reichlich absurd, wie der Index-Anbieter Morgan Stanley hier mit den Begriffen jongliert: Die Agrarlaender Kanada und Australien sind im Aktienindex der Industrielaender, waehrend zwei hoch industrialisierte High Tech Laender immer noch im Index fuer "Schwellenlaender" gefuehrt werden.
Weil Taiwan und Südkorea mit ihren relativ kleinen, isolierten Finanzmärkten sich intelligenter Weise vor Kapitalmarkt-Zockern - wie z.B. Morgan Stanley - schützen, gelten Sie für den MSCI nicht als "Industrieländer". Was hat ein kluger Devisenschutz mit dem Niveau der Volkswirtschaft zu tun!?

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×