Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.09.2014

10:49 Uhr

Börsendebüt

Chinesischer Autovermieter Car heiß begehrt

Der größte Autovermieter Chinas hat einen erfolgreichen Börsenstart hingelegt. Das Unternehmen Car stieß vor allem auf das Interesse von Privatanlegern. Die reservierte Aktien-Tranche war 200-fach überzeichnet.

Die Börse ist in Bewegung – besonders in Hongkong, wo Alibaba und Car debütieren. dpa

Die Börse ist in Bewegung – besonders in Hongkong, wo Alibaba und Car debütieren.

HongkongWenige Stunden vor dem Online-Händler Alibaba hat mit Car ein weiteres chinesisches Unternehmen an der Börse debütiert. Die Aktien des größten Autovermieters im Reich der Mitte stiegen an der Hongkonger Börse auf bis zu 11,04 Hongkong-Dollar und lagen damit 30 Prozent über ihrem Ausgabepreis von 8,50 Hongkong-Dollar.

Die Papiere waren in einer Spanne von 7,50 bis 8,50 Hongkong-Dollar angeboten worden. Besonders groß war das Interesse von Privatanlegern. Die für diese Gruppe reservierte Aktien-Tranche war 200-fach überzeichnet. Aus diesem Grund wurde ein Teil der Titel, die eigentlich an institutionelle Anleger gehen sollte, unter Kleinanlegern verteilt. Mit einem Emissionsvolumen von umgerechnet 362 Millionen Euro ist der Börsengang von Car der größte in Honkong seit dem Debüt des Schweinefleisch-Verarbeiters WH im Juli.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×