Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.12.2013

13:51 Uhr

Bundesanleihen

Kaum Bewegung am Anleihenmarkt

Auf dem Anleihenmarkt herrscht Stillstand. Alles wartet auf die US-Arbeitsmarktdaten. Die Arbeitslosigkeit in den USA ist wohl zurückgehen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Fed ihre Anleihenkäufe drosselt.

Der Bundesadler auf einer Zwei-Euro-Münze in Düsseldorf: Die Bundesanleihen sind stabil. dpa

Der Bundesadler auf einer Zwei-Euro-Münze in Düsseldorf: Die Bundesanleihen sind stabil.

DüsseldorfDeutsche Bundesanleihen haben am Freitag kaum verändert notiert. Die Rendite zehnjähriger Bunds lag zuletzt bei 1,86 Prozent. Der Bund-Future sank um zwei Basispunkte auf 139,87 Prozent. Zehnjährige US-Anleihen rentierten knapp zwei Basispunkte niedriger bei 2,86 Prozent.

Die Treasuries stehen vor ihrem stärksten Wochenverlust seit einem Monat. Mit Spannung werden die offiziellen Arbeitsmarktdaten aus den USA für November erwartet. Die Konsensprognose für die Beschäftigung außerhalb des Agrarsektors liegt bei einem Anstieg um 185.000, die Arbeitslosenquote wird den Erwartungen zufolge auf 7,2 Prozent zurückgehen, von 7,3 Prozent im Oktober. Bessere Arbeitsmarktdaten erhöhen die Wahrscheinlicheit, dass die US-Notenbank bald mit der Drosselung (Tapering) ihrer monetären Stimuli beginnen wird.

Die Ratings der Euro-Länder

Belgien

S&P Rating: AA
Ausblick: Negativ
Moody's Rating: Aa3
Ausblick: Negativ
Fitch Rating: AA
Ausblick: Stabil

Deutschland

S&P Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Aaa
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Estland

S&P Rating: AA-
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: A1
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: A+
Ausblick: Stabil

Finnland

S&P Rating: AAA
Ausblick: Negativ

Moody's Rating: Aaa
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Frankreich

S&P Rating: AA
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Aa1
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: AA+
Ausblick: Stabil

Griechenland

S&P Rating: B-
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Caa3
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: B
Ausblick: Stabil

Irland

S&P Rating: BBB+
Ausblick: Positiv

Moody's Rating: Ba1
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: BBB+
Ausblick: Stabil

Italien

S&P Rating: BBB
Ausblick: Negativ

Moody's Rating: Baa2
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: BBB+
Ausblick: Stabil

Luxemburg

S&P Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Aaa
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Malta

S&P Rating: BBB+
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: A3
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: A+
Ausblick: Stabil

Niederlande

S&P Rating: AA+
Ausblick: Negativ

Moody's Rating: Aaa
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: AAA
Ausblick: Negativ

Österreich

S&P Rating: AA+
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Aaa
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Portugal

S&P Rating: BB
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Ba2
Ausblick: Positiv

Fitch Rating: BB+
Ausblick: Negativ

Slowakei

S&P Rating: A
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: A2
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: A+
Ausblick: Stabil

Slowenien

S&P Rating: A-
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Ba1
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: BBB+
Ausblick: Negativ

Spanien

S&P Rating: BBB
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Baa3
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: BBB
Ausblick: Stabil

Zypern

S&P Rating: B
Ausblick: Positiv

Moody's Rating: Caa3

Ausblick: Negativ

Fitch Rating: B-

Ausblick: Stabil

„Der Markt will eine Beschäftigungszahl um die 225.000 sehen, damit er sie für gut genug hält, dass die Fed ein Tapering im Dezember beschließt“, sagte Owen Callan, Analyst bei Danske Bank A/S in Dublin. „Wenn die Fed nicht in diesem Monat schon mit dem Tapering beginnt, dann passiert es höchstwahrscheinlich im Januar - es sei denn, die Daten fallen sowohl heute als auch in den nächsten Wochen wirklich enttäuschend aus.“

Zehnjährige spanische Anleihen rentierten mit 4,22 Prozent knapp 0,2 Prozent niedriger als am Donnerstag, die Rendite entsprechender italienischer Papiere war mit 4,22 Prozent kaum verändert.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×