Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.03.2017

14:44 Uhr

Devisen

Eurokurs zunächst kaum bewegt

Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag zunächst kaum bewegt. Die Gemeinschaftswährung wurde am Morgen bei 1,0585 US-Dollar gehandelt und damit in etwa auf dem Niveau vom Vorabend.

Die EZB hat den Referenzkurs auf 1,0592 Dollar festgelegt. dpa

EZB-Zentrale in Frankfurt am Main

Die EZB hat den Referenzkurs auf 1,0592 Dollar festgelegt.

Frankfurt/MainDer Kurs des Euro hat sich am Dienstag im frühen Handel kaum bewegt. Die Gemeinschaftswährung wurde am Morgen bei 1,0585 US-Dollar gehandelt und damit in etwa auf dem Niveau vom Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montag auf 1,0592 (Freitag: 1,0565) Dollar festgesetzt.

Ein überraschend deutlicher Rückgang der deutschen Industrieaufträge konnte dem Euro nichts anhaben. Zwar gingen die Aufträge laut Statistischem Bundesamt im Januar um 7,4 Prozent zurück und damit so stark wie seit Januar 2009 nicht mehr. Allerdings folgt die Schwäche auf einen überaus starken Vormonat.

Der australische Dollar legte nach einer Zinsentscheidung der australischen Notenbank um gut ein halbes Prozent zu. Die Notenbank ließ ihren Leitzins unverändert bei 1,5 Prozent. Den Währungshütern zufolge hat sich das Umfeld für die Weltwirtschaft verbessert und der Konsum in Australien legte zuletzt stärker zu. Spekulationen auf eine Zinssenkung im Verlauf des Jahres wurden dadurch gedämpft.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×