Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.03.2006

06:09 Uhr

In Frankfurt sprechen ab 15.00 Uhr neben EZB-Präsident Trichet auch der Gouverneur der Bank of England und ein Gouverneur der US-Notenbank. Aus den USA werden wichtige Konjunkturdaten wie die Verbraucherpreise (14.30 Uhr) und der Industrieindex der Philadelphia Fed (18.00) erwartet.

Es stehen zahlreiche deutsche Unternehmensdaten an, unter anderem von Allianz, Thiel Logistik, K+S Gruppe, A.S. Creation Tapeten und Zahlen für das erste Quartal von Bear Stearns.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×