Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.04.2016

20:49 Uhr

Erste Anleihe seit 15 Jahren

Saudi-Arabien geht auf Investorensuche

Der Ölpreis fällt und mindert die Einnahmen Saudi-Arabiens. Deshalb öffnet sich der Staat jetzt für Investoren. Die erste Anleihe sei bereits überzeichnet.

Saudi-Arabien muss sich modernisieren, wenn es seinen Reichtum bewahren will.

Überwachung der Öl-Produktion

Saudi-Arabien muss sich modernisieren, wenn es seinen Reichtum bewahren will.

DüsseldorfDer Ölpreisverfall macht Saudi-Arabien derzeit schwer zu schaffen. Denn Saudi-Arabien ist so abhängig vom Öl wie kein anderer Staat. Noch immer machen die Einnahmen aus dem Ölgeschäft über 90 Prozent des saudi-arabischen Haushalts aus. Jetzt reißt der tiefe Ölpreis tiefe Löcher in den Haushalt Saudi-Arabiens, weil die Einnahmen wegbrechen.

Jüngst schlug der Internationale Währungsfonds Alarm: Ohne Einsparungen und Reformen seien die Finanzreserven des Landes in nur fünf Jahren aufgebraucht. Die Folge: Saudi-Arabien müsse seine Wirtschaft umbauen, wenn es seinen Wohlstand in die Zukunft retten wolle.

Jetzt will der Saudi-Arabische Staat erstmals seit 15 Jahren eine Anleihe platzieren, um Geld von internationalen Investoren einzusammeln. "Das Königreich bereitet sich derzeit auf einen Verkauf der Bonds vor, die mit einer zwei- oder dreijährigen Laufzeit angeboten werden“, sagte der saudi-arabische Staatsminister Mohammad bin Abdulmalik Al-Sheikh vergangenen Monat.

Jetzt wurden die Erwartungen der saudi-arabischen Regierung deutlich übertroffen. Ursprünglich wollte der arabische Staat nur acht Milliarden Dollar einnehmen. Nun heißt es aus Finanzkreisen, dass Saudi-Arabien erwägt, das Volumen auf 10 Milliarden Dollar zu erhöhen, weil die Anleihe bereits überzeichnet sei.

Vorbereitung für die Zeit nach dem Öl: Saudi-Arabien plant Billionen-Investment-Fonds

Vorbereitung für die Zeit nach dem Öl

Saudi-Arabien plant Billionen-Investment-Fonds

Saudi-Arabien geht auf globale Einkaufstour. Mit Billionen-Investitionen will sich der Golfstaat auf die Zeit nach dem Öl vorbereiten. Ein schwieriges Unterfangen mit Ölpreisen nahe an den Rekordtiefs.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×