Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.08.2011

14:27 Uhr

Europäische Banken

Gedeckte Anleihen kommen wieder an

VonAndrea Cünnen

In Europas Markt für gedeckte Anleihen kommt langsam wieder Leben. Vier Banken haben nun gedeckte Anleihen platziert - mit einem ermutigenden Ergebnis. Auch ein Institut eines Krisenstaates ist am Start.

Mit der italienischen Unicredit platzierte auch eine Bank aus einem krisengeschüttelten Land eine Anleihe. AFP

Mit der italienischen Unicredit platzierte auch eine Bank aus einem krisengeschüttelten Land eine Anleihe.

FrankfurtFür Europas Banken tut sich in der Refinanzierung ein Lichtblick in der aktuellen Krise auf. Die Anleiheinvestoren misstrauen den Kreditinstituten zwar immer noch, wie ein Blick auf die nach wie vor hohen Risikoprämien für Kreditausfallversicherungen auf Europas Banken zeigt. Aber: Über deutsche Pfandbriefe und ihnen ähnliche europäische Covered Bonds – also Anleihen, die mit Staatskrediten oder Hypotheken gedeckt sind – kommen die Institute jetzt zumindest wieder an Geld. Wegen der Besicherung gelten diese als weniger ausfallgefährdet als herkömmliche Bankenanleihen. Seit Dienstag platzierten vier Banken Covered Bonds und sammelten damit 4,75 Milliarden Euro ein.

„Das ist ein ermutigendes Zeichen“, betont Leef Dierks, Analyst bei Morgan Stanley. „Trotz der anhaltenden Sorgen um die europäische Schuldenkrise haben die Banken Zugang zum Markt.“ In den vergangenen sieben Wochen sah das nicht so aus, keine Bank hatte sich aus der Deckung gewagt. Dabei ist am Markt für neue Anleihen allerdings im August traditionell wenig los.

Besonders positiv finden Analysten wie Fritz Engelhard von Barclays Capital, dass mit Italiens Unicredit auch eine Bank aus einem krisengeschüttelten Land vorpreschte und dann auch noch mit einer langen Laufzeit. Allerdings zu einem hohen Preis: Die Unicredit bot Investoren eine Rendite von 5,03 Prozent und damit einen rekordhohen Risikoaufschlag von 2,15 Prozentpunkten über dem Interbankensatz. Gegenüber der zehnjährigen italienischen Staatsanleihe verlangten Anleger indes keinen Aufschlag für den Covered Bond der Unicredit.

Am Dienstag hatte die niederländische ING einen ebenfalls zehnjährigen Covered Bond begeben und bot dafür 0,8 Prozentpunkte Aufschlag zum Interbankensatz. Kürzer laufende gedeckte Papiere begaben gestern die deutsche Eurohypo, die finnische Tochter der Nordea und die Schweizer UBS.


Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×