Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.01.2007

17:00 Uhr

Experten sehen Chance auf steigende Kurse

Dax-Ausblick: 6700er-Marke im Anlegerfokus

Wegweisend für die Entwicklung am deutschen Aktienmarkt wird nächste Woche der Start der US-Berichtssaison sein. Für Unruhe könnte die Europäische Zentralbank sorgen.

HB FRANKFURT. Neues Jahr, neues Spiel, neues Glück - dieses Motto könnte die kommende Börsenwoche noch beherrschen. „Der Januar-Effekt, dass Investoren ihre Bücher neu aufmachen und frisches Geld in den Markt fließt, ebbt aber langsam ab. Wenn die Anfangs-Euphorie schwindet, wird es auf fundamentale Impulse ankommen, ansonsten wird der Dax voraussichtlich auf der Stelle treten“, sagte LBBW-Marktstratege Steffen Neumann voraus. Wegweiser für den deutschen Aktienmarkt wird die US-Bilanzsaison sein, die am Dienstag mit dem Zahlenwerk des weltgrößten Aluminiumherstellers Alcoa beginnen wird.

„Die Richtung, die Amerika vorgibt, muss stimmen“, macht Neumann die Abhängigkeit der deutschen Werte vom US-Saisonauftakt deutlich. Blieben negative Überraschungen aus, könne der deutsche Aktienindex Dax seine Aufwärtstendenz fortsetzen und sein zu Beginn der ablaufenden Woche erreichtes Sechs-Jahres-Hoch wieder erreichen. „Die 6700 Punkte kann der Markt wieder schaffen. Es gibt im Moment eben keine echten Alternativen zur Anlage in Aktien“, sagt Carsten Klude von MM Warburg.

Etwas skeptischer für die kommende Woche ist Kai Stefani von der Fondsgesellschaft Dit. „Nach der sehr guten Performance zu Beginn des Jahres braucht der Markt Luft zum Durchatmen und muss erst neuen Schwung holen. Hinzu kommt, dass es kaum Daten gibt, die wirklich positive Impulse liefern könnten.“ Dennoch bleibe er für die Anlageform Aktie insgesamt weiter positiv gestimmt, ergänzte Stefani. Bereits im Verlauf dieser Woche war dem Dax wegen Gewinnmitnahmen aber etwas die Puste ausgegangen. Er legte im Schnitt knapp 0,4 Prozent zu und stand am Freitagmittag bei 6645 Punkten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×