Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.03.2004

18:14 Uhr

Fortgesetzte Erholung des Dollar stützt die Märkte

Beim Dax geben die Autowerte den Ton an

Zum Genfer Automobilsalon geben sich die deutschen Fahrzeughersteller optimistisch. Das schlug sich deutlich positiv auf die Kurse nieder, die dem Dax Auftrieb verliehen.

HB FRANKFURT/M. Der deutsche Leitindex ging mit einem Plus von 1,13 Prozent auf 4100 Punkten und damit praktisch auf Tageshoch aus dem Computerhandel Xetra. Größte Gewinner im Dax waren die Aktien von BMW und VW, die in der Spitze um je beinahe vier Prozent kletterten, was Händler mit positiv aufgenommen Nachrichten vom Automobilsalon erklärten. In Genf stellen die Autohersteller derzeit ihre neuen Modelle vor und erhoffen sich davon positive Impulse für den Absatz. Zuletzt hatten negative Meldungen zum angeblich schleppenden Absatz insbesondere des neuen VW-Golf die Kurse belastet.

Die Aktien des Halbleiterherstellers Infineon verteuerten sich um 3,7 Prozent auf 11,74 Euro. Sie folgten damit den Kursen von US-Konkurrenten wie Micron und Texas Instruments, die von positiven Analystenkommentaren über die Aussichten der Branche beflügelt wurden.

Der Dollar setzte seine Erholung gegen den Euro fort und half damit den Aktien der zumeist exportorientierten deutschen Firmen. Der Euro notierte am Abend bei 1,2245 Dollar und damit rund zwei US-Cents unter Vortagesniveau und deutlich unter dem Rekordhoch von über 1,29 Dollar von Mitte Februar. Händler erklärten die Bewegung vom Tage unter anderem mit der Hoffnung auf eine weitere Erholung der US-Wirtschaft. Zuvor hatte es an der Börse Befürchtungen gegeben, der starke Euro könne die Exporte auf den wichtigen US-Markt verteuern und die Gewinne der ausfuhrlastigen Firmen schmälern.

Zu Xetra-Handelsschluss in Frankfurt notierte der US-Standardwerteindex Dow Jones 0,24 Prozent im Minus bei 10 653 Punkten. Der Technologieindex Nasdaq gewann 0,2 Prozent auf 2062 Stellen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×