Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.11.2011

16:55 Uhr

Historische Wertpapiere

Lehman Brothers kommen unter den Hammer

Mehr als 100 Aktien aus dem Fundus von Lehman Brothers werden versteigert. Darunter ist auch die Aktie mit der Nummer 0001 aus dem Börsengang der Bank von 1994, die einst im Büro des Vorstandschefs hing.

Drei Jahre nach der Pleite der Lehman Brothers werden jetzt historische Aktien der ehemaligen Wall-Street-Größe versteigert. dpa

Drei Jahre nach der Pleite der Lehman Brothers werden jetzt historische Aktien der ehemaligen Wall-Street-Größe versteigert.

WürzburgVor drei Jahren hat der Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers die Finanzwelt erschüttert - jetzt kommen historische Wertpapiere aus dem Archiv der Pleitebank unter den Hammer. Mehr als 100 Aktien aus dem Fundus von Lehman Brothers werden an diesem Samstag in Würzburg an den Meistbietenden versteigert. Darunter ist auch die Aktie mit der Nummer 0001 aus dem Börsengang der Bank von 1994, die einst im Büro des Vorstandschefs hing. „Wenn auch noch sehr jung, so ist es das ultimative historische Wertpapier der Finanzkrise“, sagte Matthias Schmitt, Chef des Auktionshauses, das die Versteigerung organisiert.

Insgesamt listet der Katalog der Auktion für Samstag 900 historische Wertpapiere auf. Das älteste Stück stammt aus dem Jahr 1734. Nach Schmitts Angaben ist es das älteste noch gültige Wertpapier der Finanzgeschichte.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

aktienbrain

03.11.2011, 17:25 Uhr

Wow, wusste gar nicht, dass hinter solchen Papieren doch so viel Geschichte stecken kann. Das Auktionshaus ist übrigens das HWPH (http://www.hwph.de). Steht zwar nicht im Text, bekommt man aber über Google ganz leicht raus :-)

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×