Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.05.2013

16:15 Uhr

Hochstufung der griechischen Bonität

Rating-Agentur beflügelt griechische Anleihen

Die Rating-Agentur Fitch hat die griechische Bonität hochgestuft und dadurch die Anleger ermuntert. Diese griffen beherzt bei den Staatsanleihen des Landes zu. Die Rendite fiel auf den niedrigsten Stand seit Juni 2010.

Die Ratingagentur Fitch hat die griechische Bonität auf „B-“ von „CCC“ hochgesetzt. dpa

Die Ratingagentur Fitch hat die griechische Bonität auf „B-“ von „CCC“ hochgesetzt.

FrankfurtErmuntert von der Hochstufung der griechischen Bonität durch die Rating-Agentur Fitch haben Anleger am Mittwoch bei den Staatsanleihen des Landes beherzt zugegriffen. Die Rendite der richtungweisenden zehnjährigen Papiere fiel auf 8,586 Prozent von 9,36 Prozent am Vortag. Das ist der niedrigste Stand seit Juni 2010. Fitch hatte unter Hinweis auf die Fortschritte bei der Sanierung der griechischen Staatsfinanzen die Note auf "B-" von "CCC" hochgesetzt.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

juhoh

15.05.2013, 17:09 Uhr

Nur mal kurz zur Vervollständigung:

B- = Highly Speculative

Hochspekulative Anlage. Bei Verschlechterung der Lage sind Ausfälle wahrscheinlich

Da muss man aber wirklich beherzt zugreifen. Herzpillen sollten vorher eingeworfen werden.

Ich fasse es nicht mehr. Die Griechen haben wirklich den Bogen gekriegt und den Haushalt saniert. Und tatsächlich, ohne den Schuldendienst sind sie bei einer roten 0.

Achja, die Schulden der Griechen werden ja sowieso irgendwann wir bezahlen.

Irgendwie sind doch alle Plemplem.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×