Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2005

18:05 Uhr

Infineon-Aktien drehen ins Plus

Dax schließt praktisch unverändert

Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat sich am Donnerstag gestützt von Kursgewinnen bei Infineon und Schering leicht im Plus gehalten.

HB FRANKFURT. Deutschlands wichtigster Börsenindex schloss 0,08 Prozent höher bei 4212 Punkten. Der MDax verbesserte sich um 0,64 Prozent auf 5.447,40 Zähler. Deutlich besser stand der TecDax da, der um 1,20 Prozent auf 529,36 Punkte stieg.

Der Referenzkurs des Euros wurde bei 1,3232 Dollar festgesetzt, nach 1,3139 Dollar am Vortag. Nachdem die USA am Mittwoch für November 2004 ein Rekorddefizit von 60,3 Milliarden Dollar (45,9 Milliarden Euro) berichtet hatten, war der Dollar wieder unter Druck geraten. Der Rentenindex Rex verlor 0,01 Prozent auf 120,68 Punkte.

„Die Klammer aus Ölpreis und Dollar kommt den Anlegern wieder stärker zu Bewusstsein“, kommentierte Andreas Wex, Marktstratege bei der Dresdner Bank das Marktgeschehen am Donnerstag. Die weitere Entwicklung an den Börsen dürfte aber wieder stärker durch Unternehmensergebnisse beeinflusst werden. Schließlich habe die Berichtssaison gerade erst angefangen. Stark steigende Kurse erwartet der Experte in nächster Zeit allerdings nicht. Denn die gemischten Konjunkturdaten dürften weiter anhalten.

Unter den Dax-Werten war die Aktie des Pharmakonzern Schering mit plus 1,4 Prozent der größte Gewinner. Trotz einer Gewinnwarnung stieg des Kurs des Infineon-Papiers um 1,2 Prozent. Einige Analysten bezeichneten die Warnung allerdings als überraschend und nicht notwendig. Die Telekom-Aktie verbesserte sich um rund 1 Prozent. Auf der Verliererseite stand vor allem die Aktie der Deutschen Börse mit minus 1,9 Prozent, gefolgt von der Münchener Rück (minus 1,3 Prozent) und BMW (minus 1,2 Prozent).

Der Umsatz in Frankfurt lag über dem Schnitt der vergangenen Wochen mit 115 (Vortag: 131) Millionen gehandelten Dax-Aktien.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×