Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2008

21:51 Uhr

Internationale Aktienmärkte

Börse Moskau schließt im Plus

Der russische Aktienmarkt hat zu Beginn der neuen Börsenwoche mit Gewinnen geschlossen. Nach mäßigem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit plus 1,12 Prozent bei 2 339,79 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat zu Beginn der neuen Börsenwoche mit Gewinnen geschlossen. Nach mäßigem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit plus 1,12 Prozent bei 2 339,79 Punkten. Der Umsatz nahm auf 69,671 Mill. Dollar (46,774 Mill. Euro) zu.

Händler sprachen von positiver Dynamik bei den Ölpreisen. Gestützt hätten auch sachte anziehende Indizes in Europa und Übersee. Mehrere Anleger hätten in Erwartung höherer Gaspreise in diesem Jahr auf Papiere des weltgrößten Gasförderers Gazprom gesetzt. Analysten zufolge habe der russische Branchenprimus auch mehrere andere Werte ins Plus gezogen.

Im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse kletterten Gazprom um 2,17 Prozent auf 363,48 Rubel (10,062 Euro). Im RTS-Handel in Moskau schloss das Papier 2,6 Prozent höher bei 14,98 Dollar. Novatek notierten nach jähem Freitagsprung mit sattem Plus von 7,41 Prozent bei 8,7 Dollar.

EES Rossii legten um 2,08 Prozent auf 1,325 Dollar zu. Lukoil waren mit minus 1,31 Prozent auf 82,7 Dollar der einzige Tagesverlierer. Rosneft verzeichneten einen Aufschlag von 0,98 Prozent auf 9,27 Dollar. Surgutneftegas machten mit plus 1,77 Prozent auf 1,265 Dollar ihre Freitagsverluste wett.

Gazpromneft (einst Sibneft ) wurden nicht gehandelt (9. Januar: 6,43 Dollar). Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) stiegen um 3,17 Prozent auf 6,5 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien gingen mit einem Plus von 0,35 Prozent bei 2007,0 Dollar vom Markt.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > schlossen mit plus 0,83 Prozent bei 268,2 Dollar. Polus Soloto verbuchten einen Gewinn von 4,25 Prozent auf 51,5 Dollar. Severstal (Nordrussland) notierten 4,76 Prozent höher bei 24,2 Dollar. Vsmpo Avisma verteuerten sich um 0,32 Prozent auf 314,0 Dollar.

Sberbank schlossen 0,46 Prozent fester bei 4,34 Dollar. VTB lagen unverändert bei 0,005 Dollar. Mosenergo verbuchten ein Plus von 1,26 Prozent auf 0,241 Dollar. Silowyje Maschiny gewannen 0,98 Prozent auf 0,205 Dollar.

Rostelekom bauten ihren Freitagsgewinn um 2,5 Prozent auf 12,3 Dollar aus. MTS schlossen 1,76 Prozent höher bei 15,57 Dollar. Irkut wurden nicht gehandelt (10. Januar: 0,9 425 Dollar). Aeroflot stiegen um 2,56 Prozent auf 4,0 Dollar. Awtowas (Lada) waren nicht gefragt (20. Dezember: 1,8 Dollar).

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 7,58 Kopeken auf 24,2 913 Rubel je Dollar (Freitag: 24,3 671). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 8,23 Kopeken auf 36,1 212 Rubel (Freitag: 36,0 389).

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×