Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2008

20:05 Uhr

dpa-afx/apa WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmarktindizes haben am Donnerstag erneut Kursverluste verzeichnet. Marktteilnehmer verwiesen auf die weiter schlechte Stimmung an den globalen Märkten.

In Budapest fiel der Leitindex BUX um 1,22 Prozent auf 25 386,00 Punkte. Ins Minus gedrückt wurde der Index von den Schwergewichten Magyar Olay es Gazipari (Mol) und OTP Bank , die im Einklang mit den europäischen Öl- und Bankenwerten starke Verluste verzeichneten. Die Anteilsscheine von Mol sanken um 2,64 Prozent auf 23 185 Forint, für OTP-Aktien ging es um 1,99 Prozent auf 8 429 Forint nach unten. Dagegen zogen Emasz um 2,04 Prozent auf 25 510 Punkte an. Experten zufolge wurden die Titel von Kaufgerüchten angetrieben. So würden RWE und Energie Baden-Wuerttemberg für die noch nicht in ihrem Besitz befindlichen Aktien bieten, hieß es am Markt.

Der polnische Leitindex WIG-20 fiel 1,72 Prozent auf 3 256,55 Zähler. Der breiter gefasste WIG-Index verlor 2,47 Prozent auf 51 123,31 Punkte. Am unteren Ende des Kurszettels notierten die Anteilsscheine von Agora mit einem Minus von 5,98 Prozent bei 49,22 Zloty. Unter Abgabedruck standen auch die Papiere der Banken. So verloren PKO Bank 2,29 Prozent auf 26,90 Zloty. Für die Titel der Bre Bank ging es gar um 5,58 Prozent auf 422.80 Zloty in die Tiefe. Unter den wenigen Gewinner konnten Globe Trade Center um 2,44 Prozent auf 42,00 Zloty zulegen.

An der Prager Börse verlor der Leitindex PX ohne einen einzigen Gewinner 2,53 Prozent auf 1 646,1 Zähler. Besonders Immobilienfirmen hatten mit empfindlichen Verlusten zu kämpfen. So rutschten die Aktien von ECM um 7,12 Prozent auf 900,50 Kronen in die Tiefe. Die Titel des Unternehmens haben seit Jahresanfang bereits 25 Prozent an Wert eingebüßt. Orco Property sackten um 6,73 Prozent auf 1,760.00 Kronen ab. Händler verwiesen auf die anhaltenden Sorgen über den weiteren Verlauf der US-Immobilienkrise.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×