Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.06.2013

17:24 Uhr

Kreditwürdigkeit

S&P hebt Ausblick für die USA

Erleichterung in den USA: Die Ratingagentur Standard & Poor's erhöht den Ausblick für die Kreditwürdigkeit von „negativ“ auf „stabil“. Die Finanzmärkte reagieren positiv.

Standard & Poor's heben die Kreditwürdigkeit der USA an. ap

Standard & Poor's heben die Kreditwürdigkeit der USA an.

New YorkDie Ratingagentur Standard & Poor's droht den USA vorerst nicht mehr mit einer weiteren Herabstufung der Kreditwürdigkeit. S&P erhöhte am Montag den Ausblick für die weltgrößte Volkswirtschaft auf "stabil" von „negativ“ und sorgte damit vorübergehend für Erleichterung an den Finanzmärkten. Zugleich sinke die Wahrscheinlichkeit einer kurzfristigen Herabstufung auf weniger als ein Drittel, teilte die Agentur mit. Sie bewertet die Kreditwürdigkeit weiter mit der Note „AA+“ und damit eine Stufe unter der Top-Bonität von „AAA“, die beispielsweise Deutschland innehat. Die Ratingexperten begründeten ihren Schritt mit höheren Steuereinnahmen und Maßnahmen der Politik, die Verschuldung langfristig besser in den Griff zu bekomme.

Allerdings warf S&P Zweifel auf, ob die Regierung in Washington wegen der immer stärkeren politischen Lagerbildung in der Lage ist, die seit langer Zeit bestehenden Probleme anzugehen. "Wir glauben, dass unser aktuelles 'AA+'-Rating bereits die geringere Fähigkeit der gewählten US-Politiker berücksichtigt, schnell und effektiv auf langfristigen Druck bei den öffentlichen Finanzen zu reagieren als Abgeordnete in Staaten mit einem höheren Rating", betonte S&P. Zudem seien wieder hitzige Debatten über die Anhebung der Schuldenobergrenze zu erwarten.

Ratings der größten Volkswirtschaften der Welt

USA

S&P Rating: AA+
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Aaa
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: AAA

Ausblick: Negativ

China

S&P Rating: AA-
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Aa3
Ausblick: Positiv

Fitch Rating: A+
Ausblick: Stabil

Japan

S&P Rating: AA-
Ausblick: Negativ

Moody's Rating: Aa3
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: A+
Ausblick: Negativ

Deutschland

S&P Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Aaa
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Frankreich

S&P Rating: AA
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Aa1
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: AA+
Ausblick: Stabil

Vereinigtes Königreich

S&P Rating: AAA
Ausblick: Negativ

Moody's Rating: Aa1
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: AA+
Ausblick: Stabil

Brasilien

S&P Rating: BBB
Ausblick: Negativ

Moody's Rating: Baa2
Ausblick: Positiv

Fitch Rating: BBB
Ausblick: Stabil

Italien

S&P Rating: BBB
Ausblick: Negativ

Moody's Rating: Baa2
Ausblick: Negativ

Fitch Rating: BBB+
Ausblick: Stabil

Russland

S&P Rating: BBB
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Baa1
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: BBB
Ausblick: Stabil

Indien

S&P Rating: BBB-
Ausblick: Negativ

Moody's Rating: Baa3
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: BBB-
Ausblick: Stabil

Kanada

S&P Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Aaa
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Australien

S&P Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Aaa
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Spanien

S&P Rating: BBB
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Baa3
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: BBB
Ausblick: Stabil

Schweiz

S&P Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Moody's Rating: Aaa
Ausblick: Stabil

Fitch Rating: AAA
Ausblick: Stabil

Der neue S&P-Ausblick sorgte nur zeitweise für positive Reaktionen an den Finanzmärkten. „Das ist keine große Überraschung“, sagte der Chefanlagestratege der Solaris Group, Tim Ghriskey. „Der starke Aktienmarkt hat für Steuereinnahmen gesorgt und die Konjunktur erholt sich zwar langsam, aber stetig.“ Auch Todd Schoenberger von Landcolt Capital in New York reagierte eher gelassen: „Das ist eine großartige Nachricht und schön zu hören“, sagte der Analyst und fügte hinzu: „Aber die Händler an der Wall Street geben nicht viel auf Ratingagenturen.“ Bestenfalls kurzfristige Reaktionen seien da immer zu erwarten. Die Wall Street eröffnete im Plus, rutschte dann aber leicht ins Minus. Der Dax lag zeitweise 1,2 Prozent im Plus bei 8356 Zählern. Später bröckelte er aber ab und notierte zuletzt nur noch 0,3 Prozent fester.

S&P hatte den USA im August 2011 das Top-Rating "AAA" entzogen, da sich Regierung und Opposition zunächst nicht auf ein Sparpaket einigen konnten, um die hohe Verschuldung zurückzufahren. Nun erklärten die Experten, der Schuldenberg dürfte sich in den nächsten Jahren bei rund 84 Prozent der Wirtschaftskraft stabilisieren. Dies gebe der Politik etwas Zeit, um die Ausgabenprobleme durch die Alterung der Gesellschaft anzugehen.

US-Konjunktur nimmt allmählich Tempo auf

Die Konjunktur in den USA hat nach einer leichten Delle Ende 2012 inzwischen wieder Fahrt aufgenommen. Im ersten Quartal legte die Wirtschaft - auf das Jahr hochgerechnet - um 2,4 Prozent zu. Ein stärkeres Wachstum verhindert derzeit die eher schleppende Entwicklung des Arbeitsmarktes.

Die Industriestaaten-Organisation OECD traut den USA 2013 ein Wachstum von 1,9 Prozent zu, das sich nächstes Jahr auf 2,8 Prozent beschleunigen soll. Die Schweizer Wirtschaftshochschule IMD bescheinigt den USA in ihrer jährlichen Rangfolge, das wettbewerbsfähigste Land der Welt zu sein - vor allem wegen des wiedererstarkten Finanzsektors und sinkender Energiekosten wegen des Öl- und Gasbooms durch die umstrittene Fördermethode Fracking.

Von

rtr

Kommentare (13)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Keine_Macht_den_Drogen

10.06.2013, 17:39 Uhr

"S&P Revises US Credit Outlook to 'Stable' From 'Negative'"

Macht Sinn.
Obama hat das Staatsdefizit in seiner Amtszeit von 8 auf knapp 17 Billionen mehr als verdoppelt.
Allein die Zinslast ist für die Amis nicht mehr zu stemmen.

Aber jetzt ist das Kredit-System stabil.
Logo, es geht stabil in den Keller.

Hüben wie drüben macht man sich immer lächerlicher ...

froozo

10.06.2013, 18:12 Uhr

Lächerlich ist der richtige Ausdruck. Da kann man nur immer wieder mit dem Kopf schütteln was den Experten zur Kreditwürdigkeit so neues einfällt. Die Finanzmärkte bestimmen ohnehin ob ein Land Kreditwürdig ist http://www.rating-index.com/Rating_Staaten und dazu braucht man keine Expertenmeinung.

Ernst

10.06.2013, 18:13 Uhr

Und ich hatte schon befürchtet heut gäbe es nichts mehr zu lachen !!!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×