Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.08.2012

11:14 Uhr

Kursverluste

Bundesanleihen und US-Bonds sinken

Vor der angekündigten Auktion fünfjähriger Bundesobligationen sind die deutschen Bundesanleihen mit Kursverlusten in den Handel gestartet. Auch die Nachfrage nach US-Bonds ging zurück.

Deutschland will heute eine fünfjährige Bundesobligation aufstocken. dpa

Deutschland will heute eine fünfjährige Bundesobligation aufstocken.

FrankfurtDie deutschen Bundesanleihen sind am Mittwoch mit Kursverlusten in den Handel gegangen. Die Rendite der am Rentenmarkt maßgeblichen zehnjährigen Bundesanleihe war bei 1,31 Prozent um drei Basispunkte höher. Zwei- und dreijährige Bundesanleihen wiesen weiterhin eine negative Rendite auf. Der richtungsweisende Kontrakt Bund-Future war bei 144,30 Prozent um 27 Basispunkte niedriger.

Deutschland tritt im Tagesverlauf am Primärmarkt auf und will eine fünfjährige Bundesobligation im Volumen von vier Mrd. Euro aufstocken. Die Ergebnisse werden von der Bundesfinanzagentur gegen 11.30 Uhr MESZ bekannt gegeben.

Am Markt für US-Staatsanleihen sind die Kurse ebenfalls leicht gesunken. Zehnjährige Treasuries rentierten um einen Basispunkt höher bei 1,48 Prozent. Die meisten von Bloomberg News befragten Ökonomen erwarten bei der heute endenden Sitzung der Federal Reserve keine neuen geldpolitischen Maßnahmen.

Spekulationen um erneute Käufe von Staatsanleihen der Euro- Krisenstaaten durch die EZB sorgten für eine niedrigere Nachfrage nach den als sicher geltenden US-Staatsanleihen. Der EZB-Präsident Mario Draghi hatte in der letzten Woche versichert, die Zentralbank werde alles in ihrer Macht stehende tun, um den Euro zu erhalten. Der EZB-Rat tagt am Donnerstag.

„Maßnahmen von Draghi dürften die Anleiherenditen von Italien und Spanien nach unten treiben, was die Risikoneigung anstachelt und Abwärtsdruck auf die Renditen der Treasuries ausübt”, sagte Fondsmanager Hiromasa Nakamura von Mizuho Asset Management Co. in Tokio.

Zehnjährige Spanien-Bonds rentierten am Morgen mit 6,76 Prozent um einen Basispunkt höher. Die Rendite italienischer Papiere mit derselben Laufzeit fiel dagegen um vier Basispunkte auf 6,05 Prozent.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×