Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.10.2012

14:29 Uhr

Leitindex

Türkischer Aktienmarkt auf Rekordhoch

Der Leitindex der türkischen Aktienbörse legte am Mittwoch nochmal zu und landete schließlich auf einem Rekordhoch. Das liege nicht zuletzt auch an den Spekulationen über eine Heraufstufung des Landes, so Analysten.

Die türkische Staatsflagge: An der Börse in Istanbul ging es hoch her. ap

Die türkische Staatsflagge: An der Börse in Istanbul ging es hoch her.

FrankfurtGestützt auf starke Quartalsbilanzen von Schwergewichten wie Garanti Bank ist der Leitindex der türkischen Aktienbörse am Mittwoch auf ein Rekordhoch geklettert. Er stieg um bis zu 1,1 Prozent auf 72.495,17 Punkte. Neben den positiven Firmenbilanzen profitiere der Markt weiterhin von den Spekulationen auf eine Heraufstufung der Bonität des Landes, schrieben die Analysten von Ata Invest in einem Kommentar.

Die Rating-Agentur Fitch will auf einer Konferenz in Istanbul in der kommenden Woche die Einstufung der Türkei diskutieren. Aktuell bewertet Fitch das Land mit "BB+". Damit steht die Türkei an der Schwelle zu denjenigen Bonitätsnoten, mit denen Anleihen nicht mehr als "Ramsch" gelten.

Vor diesem Hintergrund griffen Investoren am Mittwoch bei türkischen Staatspapieren zu. Die Rendite der zweijährigen Titel ging auf 6,97 Prozent zurück. Der Wechselkurs der türkischen Lira zog ebenfalls an. Der Dollar verbilligte sich um 0,1 Prozent auf 1,787 Lira.

Die Garanti Bank - gemessen an der Bilanzsumme die Nummer drei der türkischen Geldinstitute - überraschte Anleger mit einem 52-prozentigen Gewinnsprung auf umgerechnet 314 Millionen Euro. Die Aktien stiegen daraufhin um bis zu 2,4 Prozent auf ein Zwei-Jahres-Hoch von 8,56 Lira.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×