Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2010

18:02 Uhr

Marktbericht Russland

Börse Moskau mit Gewinnen

Der russische Aktienmarkt hat am Mittwoch gut behauptet geschlossen. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 0,17 Prozent bei 1 538,43 Punkten. Der Umsatz stieg auf 7,247 Mill. Dollar (4,976 Mill. Euro).

HB MOSKAU. Gestützt hätten günstige Statistiken aus Großbritannien, nach denen die Industrieproduktion im vergangenen November um 0,4 statt den erwarteten 0,3 Prozent gewachsen sei. Zudem hätten die Ölpreise einen Teil ihrer Tagesverluste wettgemacht, hieß es in Moskau.

Gazprom verloren im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse 1,69 Prozent auf 188,7 Rubel (4,393 Euro). Im RTS-Handel in Moskau rutschte das Papier um 4,5 Prozent auf 6,38 Dollar ab. Rosneft schlossen 0,76 Prozent leichter bei 9,0 205 Dollar. Surgutneftegas gaben um 0,15 Prozent auf 0,95 Dollar nach. Tatneft verbilligten sich um 0,73 Prozent auf 4,9 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien blieben konstant bei 833,0 Dollar.

Norilsk Nickel weiteten ihre Vortagsverluste um 0,63 Prozent auf 156,5 Dollar aus. Severstal notierten nach zweitägigem Höhenflug knapp behauptet mit minus 0,15 Prozent bei 10,484 Dollar. Polus Soloto legten um 2,91 Prozent auf 53,65 Dollar zu. Mechel gingen mit plus 5,7 Prozent bei 18,5 Dollar aus dem Handel. Sberbank legten um 1,39 Prozent auf 2,92 Dollar zu. VTB bauten ihre Vortagsgewinne um 0,82 Prozent auf 0,00 247 Dollar aus.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 26,35 Kopeken auf 29,6 409 Rubel je Dollar (Vortag: 29,3 774). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 33,48 Kopeken auf 42,9 497 Rubel (Vortag: 42,6 149).

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×