Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.05.2011

22:59 Uhr

Nach der Finanzkrise

Island erwägt neue Staatsanleihe noch 2011

Erstmals seit der schweren Finanzkrise in Island vor fünf Jahren erwägt das Land die Ausgabe einer internationalen Anleihe - und die soll noch in diesem Jahr erfolgen.

Island plant noch in diesem Jahr eine neue Anleihe auszugeben. Quelle: ap

Island plant noch in diesem Jahr eine neue Anleihe auszugeben.

StockholmSTOCKHOLM. Island erwägt erstmals seit der schweren Finanzkrise des Landes vor fünf Jahren die Ausgabe einer internationalen Anleihe. Geplant sei eine Begebung noch 2011, sagte Finanzminister Steingrimur Sigfusson am Donnerstag der Nachrichtenagentur Reuters in einem Telefon-Interview. Details dazu wollte er aber nicht nennen.
Island hatte zu Jahresbeginn Pläne zur Ausgabe einer Anleihe aufgeschoben. Grund dafür waren Unsicherheiten wegen eines Streits mit Großbritannien und den Niederlanden um Einlagen bei der Icesave-Bank. Nach der Pleite der Bank hatte Island die eigenen Sparer entschädigt, ausländische Kunden gingen aber leer aus. Die rund 400.000 niederländischen und britischen Sparer erhielten Kompensationen ihrer Heimatländer. Das Geld - rund 3,5 Milliarden Euro - fordern beide Länder von Island zurück. In einer Volksabstimmung hat sich aber eine Mehrheit der Isländer gegen solchen Entschädigungszahlungen ausgesprochen. Die Niederlande erwägen ein Veto gegen einen EU-Beitritt Islands, falls das Land die Schulden der Icesave nicht begleicht.

Von

rtr

Kommentare (2)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

hamp

20.05.2011, 10:59 Uhr

WARUM!!!!

sind sie wahnsinnig?...einen staat soll der eigenen geld erschaffen..nicht von banken leihen...DAS IST DAS PROBLEM hier...das und nichts anders..

wenn die wieder anfangen wirds wieder ein problem geben in 40 jahren..

vollkommen krank..

R.Thaler

12.08.2011, 03:57 Uhr

Vollkommen richtig!
Island brauch Jetzt eine eigene Staatlich kontrollierte Währung. Jetzt hat Island die Chance. Und wieso soll Island schulden bezahlen, die die Bank gemacht hat??? Die Bank in Island war bis vor der Enteignung ein Privatunternehmen.
Wenn in Deutschland eine Firma Pleite geht bezahlt der Steuerzahler doch auch keine Entschädigung an das Ausland oder? Da müssen schon die Banken zur Rechenschaft gezogen werden und nicht Island und seine Einwohner.
René Thaler

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×